FAQs für Aussteller

Die HansePferd Hamburg wird in diesem Jahr nicht wie geplant stattfinden. Die Hamburg Messe und Congress folgt mit der Absage der Allgemeinverfügung der Gesundheitsbehörde der Freien und Hansestadt Hamburg zum Umgang mit Großveranstaltungen. Von der Absage sind auch sämtliche Rahmenveranstaltungen der HansePferd Hamburg betroffen.

Wir bedauern zutiefst, dass die HansePferd, in die wir, unsere Partner und unsere Aussteller sehr viel Arbeit und Herzblut investiert haben, ausgesetzt werden muss. Die Sicherheit und Gesundheit unserer Besucher, Aussteller, Partner und Mitarbeiter haben für uns aber höchste Priorität.

Die HansePferd Hamburg wurde aufgrund der zunehmenden Verbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 abgesagt. Die Hamburg Messe und Congress folgt mit der Absage der Anweisung der Gesundheitsbehörde der Freien und Hansestadt Hamburg (Formulierung der Anweisung übernehmen). Von der Absage sind auch sämtliche Rahmenveranstaltungen betroffen.

Die HMC hat  im Vorwege alle in Frage kommenden Zeitfenster eingehend geprüft. Das Hamburger Messegelände ist jedoch bis zum Frühjahr 2021 und darüber hinaus mit anderen Veranstaltungen belegt. Es gibt keinen passenden Termin, den wir anbieten können.

Ja, das bereits gezahlte Beteiligungsentgelt wird Ihnen zurückerstattet. Ebenso – sofern bereits gezahlt – die Pauschale des AUMA-Beitrags und die Kosten für das Medienpaket.

Die über den Servicebuchungsshop oder direkt über den Ausstellerservice der HMC gebuchten Serviceleistungen werden kostenfrei storniert und ausgebucht. Sie müssen hier nicht aktiv werden.

Nein, Die HMC folgt mit der Absage der Allgemeinverfügung der Gesundheitsbehörde der Freien und Hansestadt Hamburg vom 12.03.2020 zum Umgang mit Großveranstaltungen. Leistungen, die bei Dritten bestellt wurden, richten sich ausschließlich nach dem Verhältnis zwischen den Parteien, die den Vertrag geschlossen haben. Die HMC erstattet insofern keine Kosten. Denn die Absage basiert auf einer behördlichen Verfügung und ist daher von der HMC nicht zu vertreten. Die Teilnehmer sollten sich daher mit ihrem jeweiligen Vertragspartner in Verbindung setzen.

Ja, der Termin für die HansePferd Hamburg 2022 bleibt wie geplant bestehen. Der Termin ist vom 29. April bis zum 1. Mai 2022.

Die HMC kann über Verträge mit Dritten keine Auskunft geben. Bitte wenden Sie sich direkt an die Fluggesellschaften, die Deutsche Bahn und die Hotels. Zur Begründung siehe Ziffer 4.

 

Aus dieser Informationsübersicht sind keine rechtlichen Ansprüche abzuleiten.

Änderungen und Irrtümer vorbehalten, aktueller Stand: 12.03.2020