Das gesamte Programm der HansePferd auf einen Blick

20.04.2018
10:00 - 19:00
Freigelände zwischen Halle B5 und B7

Hufschmiede in Aktion

Schmieden über die Schulter geschaut
10:00 - 19:00
Halle B6

Lehrschau Pferdewelten

10:00 - 19:00
Halle B6, Vorträge im Forum Pferdekompetenz

Moderne Pferdehaltung

10:00 - 19:00
Halle B6

Wilde Pferde als Vorbild

10:00 - 19:00
Halle B7

Westernstadt Golden Valley

10:30 - 11:00
Forum Gesundheit - Halle B5

Wirbelsäulenbegradigung für Reiter und Pferd

Die Ursachen der Problematik beim korrekten Reitersitz durch Beckenschiefstand und Wirbelsäulenverkrümmung des Reiters wird an einem Probanden erklärt.
10:30 - 11:00
Horsemanship-Ring - Halle B1

Sinnvolle Spiele mit arabischen Jungpferden

Sinnvolle Spiele mit Jungpferden können die Zeit bis zum Einreiten verkürzen und eine tolle Grundlage für eine partnerschaftliche Beziehung sein. Jungpferde sind günstiger als gerittene Pferde, aber was tun mit dem Youngster? AlAssil Arrabians gibt seinen Pferden eine Horsemanship Kinderstube, die jedem späzteren Besitzer den Umgang erleichtert.
Bettina von Kameke (Ausbilderin)
10:30 - 11:00
Forum Pferdekompetenz - Halle B6

Haftungsfragen rund ums Pferd

Sie informiert über Pferderecht und Haftungsfragen rund ums Pferd.
10:30 - 11:00
Ausbildungsring - Halle B1

Klassische Arbeit an der Hand

Das Schulen der Pferde an der Hand öffnet für jedermann zahlreiche Möglichkeiten, sich mit dem Pferd zu beschäftigen, mit ihm zu kommunizieren und es an verschiedenste Lektionen heranzuführen. Von der Basis bis zu hohen Lektionen.
10:40 - 10:50
Rassen-Ring - Halle B6

Motivation durch Bodenarbeit

10:45 - 11:15
Große Show-Halle - Halle B7

Im Einklang mit Pferden - Zirzensik und freie Dressur

LV der Reit- und Fahrvereine
Hamburg präsentiert
11:00 - 11:30
Forum Gesundheit - Halle B5

Tief durchatmen – Wie bleibt mein Pferd Lungengesund?

Haltungsbedingungen als Basis für Gesunderhaltung des Pferdes
11:00 - 11:30
Forum Pferdekompetenz - Halle B6

Kraft der Diagonalen

30 Jahre Erfahrung im ganzheitlichen Therapieansatz zur Korrektur der natürlichen Schiefe haben zu Erfolgen bei über 6.000 Pferden geführt. Darum longieren wir: für gesunde, leistungsbereite und rittige Pferde.
11:00 - 11:10
Rassen-Ring - Halle B6

Vertrauen beginnt am Boden

Bodenarbeit ist nur ein kleiner Teil des großen Ganzen in der reiterlichen Ausbildung von Pferd und Reiter. Mögliche Wege der Pferdeausbildung werden durch Bodenarbeit gezeigt. Diese stärkt die Bindung von Pferd und Mensch nachhaltig.
11:00 - 11:30
Ausbildungsring - Halle B1

Reiten nach der Natur des Pferdes

Grundlage für die Kommunikation und das Verständnis zwischen Reiter und Pferd bildet die Natur des Pferdes und sein natürliches Verhalten. Reitmeister Martin Plewa demonstriert anschaulich und praktisch, wie sich die klassische Reitlehre an den Bedürfnissen und Ansprüchen des Pferdes orientiert und so dazu beiträgt, das Tier gesund zu erhalten und seine Leistungsfähigkeit zu fördern.

Zur Verlängerung der DOSB-Trainerlizenzen anerkannt. Einschreibung vor Ort.
11:00 - 11:30
Horsemanship-Ring - Halle B5

Equikinetic - Classic Work

Vorführung der Hauptsäulen der Dualaktivierung: Equikinetic Classic-Work und die gerittene Dualaktivierung und Equikinetic.
11:00 - 11:15
Fino Strip (Island-Dorf) - Halle B5

Vorstellung des Islandpferdes und Spezialgangart Tölt

11:15 - 12:15
Große Show-Halle - Halle B7

Mensch.Tier.Wir - vom Nebeneinander zum Miteinander

Speziell für die HansePferd gestaltetes Lehrprogramm, Peter Kreinberg, Eckart Meyners, Nicole Künzel und Andrea Schmitz werden mit ihren Pferden, verständlich und nachvollziehbar, sichere Formen der Kommunikation vom Boden und vom Sattel aus erläutern.

Zur Verlängerung der DOSB-Trainerlizenzen anerkannt. Einschreibung vor Ort.
Uelzener Versicherung
11:20 - 11:30
Rassen-Ring - Halle B6

Takt und Schwung an der Doppellonge

Horst Becker (Dressurausbilder)
11:30 - 12:00
Forum Gesundheit - Halle B5

Husten – eine vermeidbare Krankheit?

Der Tierarzt und Pferdefreund aus Leidenschaft sensibilisiert eindrucksvoll für aktuelle Probleme der Pferdemedizin und informiert euch über die häufigsten Gesundheitsprobleme und was ihr zur Vorbeugung tun könnt.
11:30 - 12:00
Forum Pferdekompetenz - Halle B6

Hauptsache durchs Genick?

In seinem Vortrag erklärt der französische Reitmeister Philippe Karl, was beim „An-den-Zügel-Stellen“ des Pferdes wirklich passiert und leitet daraus eine natürliche und pferdegerechte Vorgehensweise ab,
um einen korrekten Zügelkontakt herzustellen und so eine optimale Kommunikation zwischen Reiterhand und Pferdemaul zu garantieren.
11:30 - 12:00
Ausbildungsring - Halle B1

Dein Pferd das Multitalent

Weg von schwarz-weiß, hin zu viel seitiger Ausbildung. Christina Breuer zeigt wie viel Potenzial in jedem Pferd steckt.

Zur Verlängerung der DOSB-Trainerlizenzen anerkannt. Einschreibung vor Ort.
11:30 - 12:00
Horsemanship-Ring - Halle B5

Eine starke Verbindung mit Horsemanship

Wie Horsemanship helfen kann, eine tiefere und solide Verbindung zwischen Pferd und Mensch schaffen kann. Egal auf welchem Niveau. Diese Verbindung ist der Grundstein für Vertrauen, Motivation, Mut und Harmonie.
11:50 - 12:10
Rassen-Ring - Halle B6

Eine starke Verbindung mit Horsemanship

Wie Horsemanship helfen kann, eine tiefere und solide Verbindung zwischen Pferd und Mensch schaffen kann. Egal auf welchem Niveau. Diese Verbindung ist der Grundstein für Vertrauen, Motivation, Mut und Harmonie.
12:00 - 12:30
Forum Gesundheit - Halle B5

Medical Check beim Reiter

Reitergesundheit - zusätzliches Training sowie Ernährung und gesunde Verhaltensweisen.
12:00 - 12:30
Forum Pferdekompetenz - Halle B6

Pferde im Bewegungsstall – Aktivstallplanung und Management

Zur Verlängerung der DOSB-Trainerlizenzen anerkannt. Einschreibung vor Ort.
12:00 - 12:30
Indoor Extreme Trail - Halle B6

Lesson Bodenarbeit auf dem Extreme Trail Platz mit Roger & Nicola Rahn

Teilnehmerin: Imke von Spreckelsen
12:00 - 12:30
Ausbildungsring - Halle B1

Das EQS, mit Herz und Pferdeverstand

Birger Gieske und das APEGO Instruktorenteam zeigen, wie wahre Verbundenheit zwischen Mensch und Pferd mit dem digitalen APEGO Lernsystem in Einheit mit dem Horsemanship Ausbildungsweg der EQS entsteht. Diese weltweit einzigartige digitale Microlearningsystem verbindet hochmodernes digitales Lernen mit dem klassischen Reitunterricht. Hier wird sehr deutlich wie die Vorbereitung am Boden das gute Reiten fördert.
12:00 - 12:30
Horsemanship-Ring - Halle B5

Mit ganzheitlichem Training zu schönen Pferden

12:20 - 12:40
Rassen-Ring - Halle B6

Wendy 2 - Zwei Filmpferde on Tour

Ina Krüger-Oesert
12:30 - 13:00
Forum Gesundheit - Halle B5

Reitpferdemuskulatur ihre praktische Bedeutung im Training

Welche Muskelgruppen sollten gezielt trainiert werden und wie gestalte ich das Training effektiv und sinnvoll?
12:30 - 13:00
Forum Pferdekompetenz - Halle B6

Wie finde ich den richtigen Stall?

12:30 - 16:00
Große Show-Halle - Halle B7

Staunen. Lernen. Erleben. Unsere Aussteller mit ihren Pferden in Aktion

12.30 - 12.40 Zauberwelt Pferdeausbildung - Christina Breuer (Pferdetrainerin)
12.40 - 12.50 Mit Horsemanship zur Hohen Schule - Silke Vallentin und Klaudia Duif (Parelli-Instruktorinnen)
12.50 - 13.00 Eine Bühne für Pferdeflüsterer - Uwe Weinzierl (Horsemanship Trainer)
13.00 - 13.05 HansePferd-Talk
13.05 - 13.15 Motivationsabzeichen der EWU - Erste Westernreiter Union HH/SH
13.15 - 13.25 Zucht trifft Aufzucht - Söl'ring Hoff Schurek + Hengsthof Gut Nüxei
13.25 - 13.35 Liberty Equinection, was ist das? - Hanna Greve (Trainerin)
13.35 - 13.40 HansePferd-Talk
13.40 - 13.50 Motivation durch Working Equitation - Carolin Hogrefe (Tierärztin, Ausbilderin) & Team
13.50 - 14.00 Takt und Schwung an der Doppellonge - Horst Becker (Dressurausbilder)
14.00 - 14.05 Horse and Dogdance - Andrea Schmitz und Karen Uecker
14.05 - 14.10 HansePferd-Talk
14.10 - 14.20 Horsemanship und Dressur - Svantje Suel & Svenja Brauer (Horsemanship und Dressur Trainerinnen)
14.20 - 14.30 Be natural - Freie Bodenarbeit - Imke Jürgens & Patricia von Schwedes (Natural Horsemanship Trainerinen)
14.30 - 14.40 Alleskönner mit Aalstrich - Interessengemeinschaft Fjordpferd
14.40 - 14.50 Working Equitation - der neue Spaß am Reiten - Gernot Weber (Deutscher Meister WE 2017), Stefan Baumgartner
14.50 - 15.00 Islandpferde - die Sagenhaften - Showgruppe des IPZV Nord e.V.
15.00 - 15.10 Bunte Rassenvielfalt - das Pferdestammbuch in Aktion - Pferdestammbuch SH/HH e.V.
15.10 - 15.20 Wege aus der Schiefe - Sonja Kutter (Pferdegesundheitstrainerin), Oliver Kutter (Bereiter)
15.20 - 15.25 HansePferd-Talk
15.25 - 15.35 Vertrauen beginnt am Boden - Sebastian Bonnet (Pferdetrainer)
15.35 - 15.40 Groß und Klein - Nicole Künzel und Andrea Schmitz
15.40 - 15.50 Lusitanos von der Basis zu hohen Lektionen - Leonie Bühlmann (Ausbilderin)
15.50 - 16.00 APEGO präsentiert das EQS - Birger Gieseke (APEGO Masterinstruktor)
12:30 - 13:00
Ausbildungsring - Halle B1

Der Weg zum gelassenen Reitpferd

Bodenarbeit - Sensibilisierung und Desensibilisierung. Reiterliche Ausbildung nach klassischen Grundsätzen mit vielseitigen Elementen zur Vertrauensbildung.

Zur Verlängerung der DOSB-Trainerlizenzen anerkannt. Einschreibung vor Ort.
12:30 - 13:00
Horsemanship-Ring - Halle B5

Osteopathie & Sattelanpassung

Es wird am Pferd präsentiert, wie der osteopathisch geschulte Sattelanpasser bei einer Sattelneuanpassung bzw. -kontrolle vorgeht und auf welche Gesichtspunkte bezüglich Anatomie und Physiologie es hierbei besonders ankommt. Darüber hinaus werden ausgesuchte Methoden der Sattelanpassung mit deren Vor- und Nachteilen erklärt.
12:30 - 12:45
Fino Strip (Islanddorf) - Halle B5

Wie passe ich den Sattel beim Islandpferd korrekt an?

12:40 - 12:50
Rassen-Ring - Halle B6

Welshponypower - vom Grubenpony zum Turnierpony

IG Welsh
12:45 - 13:15
Indoor Extreme Trail - Halle B6

Vorstellung der Turnierdisziplin Extreme Trail *offen für alle Reitweisen & Pferde*

durch die 1st EETA Mitglieder Jenny Mauritz, Ina Schirweit,Stephan Linde
12:50 - 13:00
Rassen-Ring - Halle B6

Wege aus der Schiefe

Ihr Pferd fällt auf eine Schulter, Sie knicken seitlich ein, Ihr Sattel rutscht? Wir zeigen, wie eng das System Pferd und Reiter verbunden ist und welche Trainingsansätze Sie nutzen können, um der Schiefe des Pferdes und des Reiters entgegen zu wirken. Die eigene Körperwahrnehmung und die korrekten Bewegungsabläufe stehen dabei im Vordergrund.
13:00 - 13:30
Forum Gesundheit - Halle B5

Kraft der Diagonalen

30 Jahre Erfahrung im ganzheitlichen Therapieansatz zur Korrektur der natürlichen Schiefe haben zu Erfolgen bei über 6.000 Pferden geführt. Darum longieren wir: für gesunde, leistungsbereite und rittige Pferde.
13:00 - 13:10
Rassen-Ring - Halle B1

Sinnvolle Spiele mit arabischen Jungpferden

Sinnvolle Spiele mit Jungpferden können die Zeit bis zum Einreiten verkürzen und eine tolle Grundlage für eine partnerschaftliche Beziehung sein. Jungpferde sind günstiger als gerittene Pferde, aber was tun mit dem Youngster? AlAssil Arrabians gibt seinen Pferden eine Horsemanship Kinderstube, die jedem späzteren Besitzer den Umgang erleichtert.
13:00 - 13:30
Forum Pferdekompetenz - Halle B6

Rangordnung – Die Leithengst Lüge

Die einen sagen: "Es gibt keine Leithengste" Andere nutzen die Rangordnung der Herde als Grundlage für die Pferdeausbildung. Viele Pferde zeigen uns: Die Wahrheit ist ganz einfach! Lerne in diesem Filmvortrag, wie wilde Pferde wirklich leben und bekomme ein neues Verständnis für dein Pferd.
13:00 - 13:30
Ausbildungsring - Halle B1

Die Franklin Methode auf dem Pferd

Eine Methode, die sich individuell an den Reiter, das Pferd und das gemeinsame Ziel anpasst. Die herkömmlichen Bewegungsmuster werden in Funktion optimiert. Vorgestellt wird die Bewegung sowie die Eigenwahrnehmung des Körpers.
13:00 - 13:30
Horsemanship-Ring - Halle B5

Vertrauen beginnt am Boden

Bodenarbeit ist nur ein kleiner Teil des großen Ganzen in der reiterlichen Ausbildung von Pferd und Reiter. Mögliche Wege der Pferdeausbildung werden durch Bodenarbeit gezeigt. Diese stärkt die Bindung von Pferd und Mensch nachhaltig.
13:10 - 13:20
Rassen-Ring - Halle B6

Islandpferde - die Sagenhaften

IPZV Nord e.V.
13:20 - 13:40
Rassen-Ring - Halle B6

Welche Rasse, welcher Sattel?

Die Vielfalt der Rassen bringt sehr unterschiedliche Exterieure und demnach häufig Schwierigkeiten bei der Sattelauswahl, besonders für breitschultrige Pferde. Einige Rassen sind besonders empfindlich und neigen z.B. zu Atrophien in der Sattellage. Was muss ich beachten? Welche rassespezifische Besonderheiten gibt es und warum ist korrektes Training elementar, um Probleme vorzubeugen?
13:30 - 14:00
Forum Gesundheit - Halle B5

Freizeitpferd und Stress – Wie geht das?

Von Kotwasser bis Magengeschwür - auch Pferde können durch Stress krank werden. Dabei sind längst nicht nur Turnierpferde sondern auch Freizeitpferde betroffen. Was kann ich dagegen tun?
13:30 - 14:00
Indoor Extreme Trail - Halle B6

Faszination Extreme Trail: Demonstration & Erläuterungen aus der Sicht des Profi-Trainers Bernd Hackl

13:30 - 14:00
Ausbildungsring - Halle B1

Ecole de Légèreté in der Praxis

Im Ausbildungsring zeigen die Ausbilder der Ecole de Légèreté des französischen Reitmeisters Philippe Karl zusammen mit ihren Reitschülern die Arbeit der „Schule der Leichtheit“ in der Praxis. Feine und logische Hilfen, sowie der respektvolle Umgang mit dem Pferd, stehen im Mittelpunkt jeder Trainingseinheit.
13:30 - 14:00
Forum Pferdekompetenz - Halle B6

Die Kraft der Pferd-Mensch-Beziehung

13:30 - 14:00
Horsemanship-Ring - Halle B5

Westernpferde-Ausbildung

Die langsame, konzeptionelle Ausbildung des Westernpferdes, erbringt Pferde, die auf feine, nahezu unsichtbare Hilfen reagieren. Sie sind ein besonderer Genuss für jeden Reiter.

Zur Verlängerung der DOSB-Trainerlizenzen anerkannt. Einschreibung vor Ort.
13:50 - 14:00
Rassen-Ring - Halle B6

Trainingsbesonderheiten iberischer Pferde aus therapeutischer Sicht

Jana Tumovec (Physiotherapeutin)
14:00 - 14:30
Forum Gesundheit - Halle B5

Osteopathie & Sattelanpassung

Es wird am Pferd präsentiert, wie der osteopathisch geschulte Sattelanpasser bei einer Sattelneuanpassung bzw. -kontrolle vorgeht und auf welche Gesichtspunkte bezüglich Anatomie und Physiologie es hierbei besonders ankommt. Darüber hinaus werden ausgesuchte Methoden der Sattelanpassung mit deren Vor- und Nachteilen erklärt.
14:00 - 14:30
Forum Pferdekompetenz - Halle B6

Zauberwelt – Pferdeausbildung

Ausbildung von Jungpferden, Vorstellung von ausgebildeten Pferden, Dressurreiten, Freiheitsdressur, Halsringreiten (Piaff, Passage, Liegen, Grand-Prix-Lektionen).

Zur Verlängerung der DOSB-Trainerlizenzen anerkannt. Einschreibung vor Ort.
14:00 - 14:10
Rassen-Ring - Halle B6

Der Weg zum gelassenen Reitpferd

Bodenarbeit - Sensibilisierung und Desensibilisierung. Reiterliche Ausbildung nach klassischen Grundsätzen mit vielseitigen Elementen zur Vertrauensbildung.
14:00 - 14:30
Ausbildungsring - Halle B1

Equikinetic – Classic Work

Vorführung der Hauptsäulen der Dualaktivierung: Equikinetic Classic-Work und die gerittene Dualaktivierung und Equikinetic.
14:00 - 14:30
Horsemanship-Ring - Halle B5

Moderne kalifornische Ausbildung

Das moderne, kalifornische Ausbildungssystem verbindet Elemente der klassischen Reitweise mit der Westernreitweise.

Zur Verlängerung der DOSB-Trainerlizenzen anerkannt. Einschreibung vor Ort.
14:15 - 14:45
Indoor Extreme Trail - Halle B6

Lesson Bodenarbeit auf dem Extreme Trail Platz mit Katja Brendl & Alex Lippert

Teilnehmerin: Kathrin Green
14:20 - 14:30
Rassen-Ring - Halle B6

Connemaras und Shettys vom Witthof

Tina Schöning, Witthof
14:30 - 15:00
Forum Gesundheit - Halle B5

Chiropraktik: Einsatzmöglichkeiten

Chiropraktik diagnostiziert und therapiert Bewegungseinschränkungen von Gelenken. Den Mythos vom ausgerenkten Wirbel wird auf den Grund gegangen. Die Wirkungsweise von Chiropraktik wird erläutert und die Einsatzmöglichkeiten beim Turnier- und Freizeitpferd vorgestellt.

Zur Verlängerung der DOSB-Trainerlizenzen anerkannt. Einschreibung vor Ort.
14:30 - 15:00
Forum Pferdekompetenz - Halle B6

Digitales Lernen mit EQS

Birger Gieske stellt das weltweit einzigartige digitale Mico Lernsystem von APEGO vor. Es verbindet die hochmodernen Möglichkeiten des digitalen Lernens mit dem klassischen Reitunterricht, indem es das langjährig erprobte Horsemanship Ausbildungskonzept "EQS" als Grundlage benutzt.
14:30 - 15:00
Ausbildungsring - Halle B1

Der Dialog mit dem Pferd: Ein beweglicher Reiter

Je beweglicher der Reiter ist, desto leichter kann er den Pferdebewegungen folgen und auf sie einwirken.
Balimo Stuhl hilft dabei, den Reiter geschmeidiger zu machen und die erworbene Beweglichkeit auf den Reitersitz zu übertragen.

Zur Verlängerung der DOSB-Trainerlizenzen anerkannt. Einschreibung vor Ort.
15:00 - 15:30
Forum Gesundheit - Halle B5

Pferdegesundheit & Sattelauswahl

Ein für Pferd und Reiter passender Sattel ist die Grundlage für ein harmonisches Miteinander und muss auf Pferd, Reiter, Reitweise und Einsatzbereich optimal abgestimmt sein.
15:00 - 15:30
Forum Pferdekompetenz - Halle B6

Von der Messung zum passenden Sattel

15:00 - 15:30
Indoor Extreme Trail - Halle B6

Lesson Bodenarbeit auf dem Extreme Trail Platz mit Katja Brendl & Alex Lippert

Teilnehmerin: Sabrina Wollgast
15:00 - 15:10
Rassen-Ring - Halle B6

Zauberwelt Pferdeausbildung

Ausbildung von Jungpferden, Vorstellung von ausgebildeten Pferden, Dressurreiten, Freiheitsdressur, Halsringreiten (Piaff, Passage, Liegen, Grand-Prix-Lektionen).

Zur Verlängerung der DOSB-Trainerlizenzen anerkannt. Einschreibung vor Ort.
15:00 - 15:30
Ausbildungsring - Halle B1

Reiten mit Begleithund

Karen Uecker zeigt mit ihrem Belgischen Schäferhund "Asim" par excellence, wie sich ein Ausritt zu Dritt sicher und mit guter Kommunikation gestalten lässt. Sie gewährt wertvolle Einblicke in erste Trainingsschritte.
15:00 - 15:30
Horsemanship-Ring - Halle B5

Eine Bühne für Pferdeflüsterer

Horsemanship am Boden und auf dem Rücken der Pferde.
15:00 - 15:15
Fino Strip (Islanddorf) - Halle B5

Islandpferde, die Pferde von der Insel aus Feuer und Eis

15:10 - 15:20
Rassen-Ring - Halle B6

Moderne kalifornische Ausbildung

Das moderne, kalifornische Ausbildungssystem verbindet Elemente der klassischen Reitweise mit der Westernreitweise
15:20 - 15:30
Rassen-Ring - Halle B6

Working Equitation - der neue Spaß am Reiten

Der neue Spaß am Reiten. Vom Einsteiger bis zur Masterclass. Elemente aus der Dressur - dem Dressurtrail und Speedtrail mit kreativen Trainingsideen für zu Hause.
15:30 - 15:40
Rassen-Ring - Halle B1

Sinnvolle Spiele mit arabischen Jungpferden

Sinnvolle Spiele mit Jungpferden können die Zeit bis zum Einreiten verkürzen und eine tolle Grundlage für eine partnerschaftliche Beziehung sein. Jungpferde sind günstiger als gerittene Pferde, aber was tun mit dem Youngster? AlAssil Arrabians gibt seinen Pferden eine Horsemanship Kinderstube, die jedem späzteren Besitzer den Umgang erleichtert.
15:30 - 16:00
Forum Gesundheit - Halle B5

Kardiologische und unfallchirurgische Notfälle im Reitsport

Vorstellung der Inhalte vom medizinischen Check-up (apparative Leistungsdiagnostik), Trainingstipps zur Fitness, so dass Pferd und Reiter profitieren.

Zur Verlängerung der DOSB-Trainerlizenzen anerkannt. Einschreibung vor Ort.
15:30 - 16:00
Forum Pferdekompetenz - Halle B6

Damit der Dung zum Dünger wird

Theorie und Praxis eines Kombimulators Platz. Weideland ist kostbar und der wesentliche Faktor für gesunde und pferdegerechte Haltung.
15:30 - 16:00
Ausbildungsring - Halle B1

Paraden richtig reiten

Demonstration unter dem Sattel zum Thema Paraden richtig reiten Crystal Verlag, Demo unter dem Sattel zur richtigen Interpretation und Umsetzung der Parade.
15:30 - 16:00
Horsemanship-Ring - Halle B5

Horsemanship und Dressur

Svenja Brauer zeigt die Ausbildung in der Dressur und Svantje Suel die Ausbildung nach den Prinzipien des Natural Horsemanship. Gemeinsam erläutern Sie die Gemeinsamkeiten.
15:45 - 16:15
Indoor Extreme Trail - Halle B6

Test the Trail - Westerntrainer Erich Busch stellt sich neuen Aufgaben auf dem Extreme Trail Platz

15:50 - 16:00
Rassen-Ring - Halle B6

Der Weg zum gelassenen Reitpferd

Bodenarbeit - Sensibilisierung und Desensibilisierung. Reiterliche Ausbildung nach klassischen Grundsätzen mit vielseitigen Elementen zur Vertrauensbildung.
16:00 - 16:15
Halle B7

Ecole de Légèreté live

Der französische Reitmeister Philippe Karl und die Ausbilder seiner Ecole de Légèreté geben Einblick in die Reitphilosophie der „Schule der Leichtheit“. Auf Pferden unterschiedlichster Rassen präsentieren die Reiter die gesamte Bandbreite dieser Reitweise – von der Basisarbeit bis zu den Lektionen der Hohen Schule.
16:00 - 16:30
Forum Gesundheit - Halle B5

Kolik – eine vermeidbare Krankheit?

Der Tierarzt und Pferdefreund aus Leidenschaft sensibilisiert eindrucksvoll für aktuelle Probleme der Pferdemedizin und informiert euch über die häufigsten Gesundheitsprobleme und was ihr zur Vorbeugung tun könnt.

Zur Verlängerung der DOSB-Trainerlizenzen anerkannt. Einschreibung vor Ort.
16:00 - 16:30
Forum Pferdekompetenz - Halle B6

Anlage, Nutzung und Pflege artenreicher Wiesen und Weiden für Pferde

16:00 - 16:20
Rassen-Ring - Halle B6

Mit Sicherheit richtig verstanden

Nicole Künzel und Andrea Schmitz demonstrieren, wie man Pferde zur motivierten Mitarbeit animieren kann. Dabei legen sie auf einen sicheren und verständnisvollen Umgang mit dem Pferd besonders Wert.
16:00 - 16:30
Ausbildungsring - Halle B1

Mit Horsemanship zur Hohen Schule

Demonstration von Basistraining über gesunde Bewegung bis zu Lektionen der "Hohen Schule".
16:00 - 16:30
Horsemanship-Ring - Halle B5

Working Equitation der neue Spaß am Reiten

Der neue Spaß am Reiten. Vom Einsteiger bis zur Masterclass. Elemente aus der Dressur - dem Dressurtrail und Speedtrail mit kreativen Trainingsideen für zu Hause.
16:15 - 16:45
Große Show-Halle - Halle B7

Reiten nach der Natur des Pferdes

Grundlage für die Kommunikation und das Verständnis zwischen Reiter und Pferd bildet die Natur des Pferdes und sein natürliches Verhalten. Reitmeister Martin Plewa demonstriert anschaulich und praktisch, wie sich die klassische Reitlehre an den Bedürfnissen und Ansprüchen des Pferdes orientiert und so dazu beiträgt, das Tier gesund zu erhalten und seine Leistungsfähigkeit zu fördern.

Zur Verlängerung der DOSB-Trainerlizenzen anerkannt. Einschreibung vor Ort.
16:30 - 17:00
Forum Gesundheit - Halle B5

Rittigkeitsprobleme

Zur Verlängerung der DOSB-Trainerlizenzen anerkannt. Einschreibung vor Ort.
16:30 - 17:00
Forum Pferdekompetenz - Halle B6

Raufutterqualitäten

Zur Verlängerung der DOSB-Trainerlizenzen anerkannt. Einschreibung vor Ort.
16:30 - 17:00
Indoor Extreme Trail - Halle B6

Lesson Bodenarbeit auf dem Extreme Trail Platz mit Katja Brendl & Alex Lippert

Teilnehmerin: Corinna Scholz
16:30 - 17:00
Ausbildungsring - Halle B1

Motivation durch Working Equitation

Anhand der neuen Reitsportdisziplin Working Equitation wird gezeigt, wie Abwechslung und Motivation in den reiterlichen Alltag integriert werden können. Dies ist geeignet für ambitionierte Dressurcracks aber auch für Freizeitreiter, die ihre Pferde gut gymnastizieren möchten und gleichzeitig Abwechslung bieten wollen.
16:30 - 17:00
Horsemanship-Ring - Halle B5

Frei bis zur Versammlung

Akademische Reitkunst und Freiheitsdressur Hand in Hand, Horsemanship und Freiheitsdressur als Grundstein für die Jungpferdeausbildung, gemeinsam mit der Reitkunst ohne Zäumung bis hin zur Versammlung.
16:30 - 16:45
Fino Strip (Islanddorf) - Halle B5

Vorstellung des Islandpferdes: Unterschiede der Gangarten Tölt und Trab

16:40 - 16:50
Rassen-Ring - Halle B6

Moderne kalifornische Ausbildung

Das moderne, kalifornische Ausbildungssystem verbindet Elemente der klassischen Reitweise mit der Westernreitweise
16:50 - 17:00
Rassen-Ring - Halle B6

Dein Pferd das Multitalent

Weg von schwarz-weiß, hin zu viel seitiger Ausbildung. Christina Breuer zeigt wie viel Potenzial in jedem Pferd steckt.
17:00 - 17:30
Große Show-Halle - Halle B7

Spaßfaktor Springen lernen

Der erste Sprung ist für viele Reitanfänger ein großer Traum, gefühlt kaum zu erreichen! Reitmeister Martin Plewa erklärt, warum es sinnvoll ist, schon sehr früh in der Reitausbildung mit erster Stangenarbeit und kleinen Sprüngen zu beginnen und von welch enormem Nutzen beispielsweise der leichte Sitz für die Grund- und auch die dressurmäßige Ausbildung des Reiters ist.

Zur Verlängerung der DOSB-Trainerlizenzen anerkannt. Einschreibung vor Ort.
17:00 - 17:30
Forum Gesundheit - Halle B5

APM am Pferd - Meridianmassage

Die APM ist eine ganzheitliche Massagemethode, die auf dem Regelwerk der klassischen Akupunkturlehre beruht. Ob bei Rittigkeitsproblemen, emotionalen Auffälligkeiten, Stoffwechselerkrankungen oder Verspannungen, aus Sicht der APM sind dies alles Energieflusstörungen.
Mit leichtem Druck streicht der Therapeut/in mit einem Massagestäbchen entlang der Meridiane. Dies aktiviert den Energiekreislauf und die Selbstheilungskräfte des Tieres. Ihr Pferd wird die sanften Reize genießen.
17:00 - 17:30
Indoor Extreme Trail - Halle B6

Extreme Trail-offen für alle Reitweisen & Pferde-in Hand oder geritten

Vorstellung der Klassen Easy,Medium,Solid,Extreme durch die 1st EETA Mitglieder Jenny Mauritz, Ina Schirweit & Stephan Linde
17:00 - 17:30
Forum Pferdekompetenz - Halle B6

Empathie bei Pferden – fördern und nutzen

Das Fluchttier Pferd mit seinen 300-900 kg nur freizeitmäßig zu nutzen, birgt viele Gefahren und die Chance neben dem Reitsport bzw. Naturerlebnis gegenseitiges tiefes Verstehen zu entwickeln.
17:00 - 17:30
Ausbildungsring - Halle B1

Die Kraft der Pferd-Mensch-Beziehung

Crystal präsentiert
17:00 - 17:30
Horsemanship-Ring - Halle B5

Peter Kreinberg: „Teamarbeit die Freude macht“

Uelzener Versicherungen präsentieren: Peter Kreinberg - „Teamarbeit die Freude macht“.

Zur Verlängerung der DOSB-Trainerlizenzen anerkannt. Einschreibung vor Ort.
17:20 - 17:30
Rassen-Ring - Halle B6

Horsemanship und Dressur

Svenja Brauer zeigt die Ausbildung in der Dressur und Svantje Suel die Ausbildung nach den Prinzipien des Natural Horsemanship. Gemeinsam erläutern Sie die Gemeinsamkeiten.
17:30 - 18:00
Halle B7

Philippe Karl und High Noon

Der französische Reitmeister Philippe Karl, ehemaliger Bereiter des Cadre Noir in Saumur, Gründer der Ecole de Légèreté und Autor zahlreicher Bücher und Lehrvideos, präsentiert seinen Hannoveraner-Wallach High Noon in einer einzigartigen Vorführung – lassen Sie sich überraschen!
17:30 - 18:00
Forum Gesundheit - Halle B5

Fitness & Faszientraining für ReiterInnen

In dieser sowohl theoretischen als auch praktischen Präsentation erfahren die Zuschauer was unter Fitness und Faszien zu verstehen ist, was für eine Bedeutung so ein Training für das Reiten haben kann und wie solch ein Training aussieht. Zuschauer können dabei praktische Übungen, insbesondere mit den Faszienrollen, unter Anleitung ausprobieren.
17:30 - 18:00
Indoor Extreme Trail - Halle B6

Faszination Extreme Trail: Demonstration & Erläuterungen aus der Sicht des Profi-Trainers Bernd Hackl

17:30 - 18:00
Forum Pferdekompetenz - Halle B6

Osteopathie & Sattelanpassung

Es wird am Pferd präsentiert, wie der osteopathisch geschulte Sattelanpasser bei einer Sattelneuanpassung bzw. -kontrolle vorgeht und auf welche Gesichtspunkte bezüglich Anatomie und Physiologie es hierbei besonders ankommt. Darüber hinaus werden ausgesuchte Methoden der Sattelanpassung mit deren Vor- und Nachteilen erklärt.
17:30 - 17:40
Rassen-Ring - Halle B6

Vertrauen beginnt am Boden

Bodenarbeit ist nur ein kleiner Teil des großen Ganzen in der reiterlichen Ausbildung von Pferd und Reiter. Mögliche Wege der Pferdeausbildung werden durch Bodenarbeit gezeigt. Diese stärkt die Bindung von Pferd und Mensch nachhaltig.
17:30 - 18:00
Ausbildungsring - Halle B1

Wege aus der Schiefe

Ihr Pferd fällt auf eine Schulter, Sie knicken seitlich ein, Ihr Sattel rutscht? Wir zeigen, wie eng das System Pferd und Reiter verbunden ist und welche Trainingsansätze Sie nutzen können, um der Schiefe des Pferdes und des Reiters entgegen zu wirken. Die eigene Körperwahrnehmung und die korrekten Bewegungsabläufe stehen dabei im Vordergrund.
17:30 - 18:00
Horsemanship-Ring - Halle B5

Zauberwelt – Pferdeausbildung

Ausbildung von Jungpferden, Vorstellung von ausgebildeten Pferden, Dressurreiten, Freiheitsdressur, Halsringreiten (Piaff, Passage, Liegen, Grand-Prix-Lektionen).

Zur Verlängerung der DOSB-Trainerlizenzen anerkannt. Einschreibung vor Ort.
17:40 - 17:55
Rassen-Ring - Halle B6

Blau - Gelb

Michael Geitner
17:55 - 18:05
Rassen-Ring - Halle B6

Connemaras und Shettys vom Witthof

Tina Schöning, Witthof
18:00 - 18:30
Ausbildungsring - Halle B1

Sinnvolle Spiele mit arabischen Jungpferden

Sinnvolle Spiele mit Jungpferden können die Zeit bis zum Einreiten verkürzen und eine tolle Grundlage für eine partnerschaftliche Beziehung sein. Jungpferde sind günstiger als gerittene Pferde, aber was tun mit dem Youngster? AlAssil Arrabians gibt seinen Pferden eine Horsemanship Kinderstube, die jedem späzteren Besitzer den Umgang erleichtert.
Bettina von Kameke (Ausbilderin)
18:00 - 18:30
Forum Gesundheit - Halle B5

Schwingungstherapien nach Schultz

Die Schwingungstherapien nach Anna Renata Schultz bewirken sanfte Bewegungen von Muskeln und Gelenken durch spezielle sanfte Schwingungstechniken. Die Pferde werden sichtbar lockerer, biegsamer und kommen wieder in ihr Lot. Dies normalisiert Muskel- und Fascientonus, das Gelenkspiel ist wieder frei und Verspannungen/ Schmerzen verschwinden.
18:00 - 18:30
Forum Pferdekompetenz - Halle B6

Das Kreuz mit dem Rücken und dem Sattel

Der Rücken ist das Zentrum der Bewegung. Oft sind die Pferde sehr fest und lockern allein hilft nicht. Die Ursache suchen und verstehen. Es ist nicht immer der Sattler Schuld, der Reiter muss sein Pferd richtig aufbauen.
18:00 - 18:30
Horsemanship-Ring - Halle B5

Be natural – Freie Bodenarbeit

"Be natural" - Verhalte dich natürlich und gewinne so die Aufmerksamkeit deines Pferdes, zur Schaffung einer Basis aus Vertrauen und gegenseitiger Achtung, natürliche Kommunikationsmöglichkeiten,
spielerisches, vertrauensvolles Miteinander ohne Seil.
21.04.2018
10:00 - 19:00
Foyer Ost

HansePferd Voltigier-Holzpferd-Cup

Gewinnen Sie einen Einblick in die Sportart Voltigieren
In der „Freien Holzpferdkür“ messen sich die Spezialisten der beiden norddeutschen Bundesländer und beim „Voltigiernachwuchscup“ treten junge Talente gegeneinander an.
10:00 - 19:00
Halle B6

Deutsche Extreme Trail Meisterschaft German Open 2018

Erster Umlauf
Beim Extreme Trail geht es geritten oder geführt über anspruchsvolle Hindernisse wie Felsen, Hängebrücken, Schwebebalken u. v. m. Auf der HansePferd wird gezeigt, wie man das Pferd mit einem solchen Trail vertraut macht und wie Profis diesen meistern.
10:00 - 19:00
Freigelände zwischen Halle B5 und B7

Hufschmiede in Aktion

Schmieden über die Schulter geschaut
10:00 - 19:00
Halle B6

Lehrschau Pferdewelten

10:00 - 19:00
Halle B6, Vorträge im Forum Pferdekompetenz

Moderne Pferdehaltung

10:00 - 19:00
Halle B6

Wilde Pferde als Vorbild

10:00 - 19:00
Halle B7

Westernstadt Golden Valley

10:30 - 11:00
Forum Gesundheit - Halle B5

Wirbelsäulenbegradigung für Reiter und Pferd

Die Ursachen der Problematik beim korrekten Reitersitz durch Beckenschiefstand und Wirbelsäulenverkrümmung des Reiters wird an einem Probanden erklärt.
10:30 - 11:00
Horsemanship-Ring - Halle B1

Sinnvolle Spiele mit arabischen Jungpferden

Sinnvolle Spiele mit Jungpferden können die Zeit bis zum Einreiten verkürzen und eine tolle Grundlage für eine partnerschaftliche Beziehung sein. Jungpferde sind günstiger als gerittene Pferde, aber was tun mit dem Youngster? AlAssil Arrabians gibt seinen Pferden eine Horsemanship Kinderstube, die jedem späzteren Besitzer den Umgang erleichtert.
Bettina von Kameke (Ausbilderin)
10:30 - 11:00
Forum Pferdekompetenz - Halle B6

Haftungsfragen rund ums Pferd

Sie informiert über Pferderecht und Haftungsfragen rund ums Pferd.
10:30 - 11:00
Ausbildungsring - Halle B1

Klassische Arbeit an der Hand

Das Schulen der Pferde an der Hand öffnet für jedermann zahlreiche Möglichkeiten, sich mit dem Pferd zu beschäftigen, mit ihm zu kommunizieren und es an verschiedenste Lektionen heranzuführen. Von der Basis bis zu hohen Lektionen.
10:40 - 10:50
Rassen-Ring - Halle B6

Motivation durch Bodenarbeit

10:45 - 11:15
Große Show-Halle - Halle B7

Im Einklang mit Pferden - Zirzensik und freie Dressur

LV der Reit- und Fahrvereine
Hamburg präsentiert
11:00 - 11:30
Forum Gesundheit - Halle B5

Tief durchatmen – Wie bleibt mein Pferd Lungengesund?

Haltungsbedingungen als Basis für Gesunderhaltung des Pferdes
11:00 - 11:30
Forum Pferdekompetenz - Halle B6

Kraft der Diagonalen

30 Jahre Erfahrung im ganzheitlichen Therapieansatz zur Korrektur der natürlichen Schiefe haben zu Erfolgen bei über 6.000 Pferden geführt. Darum longieren wir: für gesunde, leistungsbereite und rittige Pferde.
11:00 - 11:30
Ausbildungsring - Halle B1

Reiten nach der Natur des Pferdes

Grundlage für die Kommunikation und das Verständnis zwischen Reiter und Pferd bildet die Natur des Pferdes und sein natürliches Verhalten. Reitmeister Martin Plewa demonstriert anschaulich und praktisch, wie sich die klassische Reitlehre an den Bedürfnissen und Ansprüchen des Pferdes orientiert und so dazu beiträgt, das Tier gesund zu erhalten und seine Leistungsfähigkeit zu fördern.

Zur Verlängerung der DOSB-Trainerlizenzen anerkannt. Einschreibung vor Ort.
11:00 - 11:30
Horsemanship-Ring - Halle B5

Equikinetic - Classic Work

Vorführung der Hauptsäulen der Dualaktivierung: Equikinetic Classic-Work und die gerittene Dualaktivierung und Equikinetic.
11:00 - 11:10
Rassen-Ring - Halle B6

Vertrauen beginnt am Boden

Bodenarbeit ist nur ein kleiner Teil des großen Ganzen in der reiterlichen Ausbildung von Pferd und Reiter. Mögliche Wege der Pferdeausbildung werden durch Bodenarbeit gezeigt. Diese stärkt die Bindung von Pferd und Mensch nachhaltig.
11:00 - 11:15
Fino Strip (Island-Dorf) - Halle B5

Vorstellung des Islandpferdes und Spezialgangart Tölt

11:15 - 12:15
Große Show-Halle - Halle B7

Mensch.Tier.Wir - vom Nebeneinander zum Miteinander

Speziell für die HansePferd gestaltetes Lehrprogramm, Peter Kreinberg, Eckart Meyners, Nicole Künzel und Andrea Schmitz werden mit ihren Pferden, verständlich und nachvollziehbar, sichere Formen der Kommunikation vom Boden und vom Sattel aus erläutern.

Zur Verlängerung der DOSB-Trainerlizenzen anerkannt. Einschreibung vor Ort.
Uelzener Versicherung
11:20 - 11:30
Rassen-Ring - Halle B6

Takt und Schwung an der Doppellonge

Horst Becker (Dressurausbilder)
11:30 - 12:00
Forum Gesundheit - Halle B5

Husten – eine vermeidbare Krankheit?

Der Tierarzt und Pferdefreund aus Leidenschaft sensibilisiert eindrucksvoll für aktuelle Probleme der Pferdemedizin und informiert euch über die häufigsten Gesundheitsprobleme und was ihr zur Vorbeugung tun könnt.
11:30 - 12:00
Forum Pferdekompetenz - Halle B6

Hauptsache durchs Genick?

In seinem Vortrag erklärt der französische Reitmeister Philippe Karl, was beim „An-den-Zügel-Stellen“ des Pferdes wirklich passiert und leitet daraus eine natürliche und pferdegerechte Vorgehensweise ab,
um einen korrekten Zügelkontakt herzustellen und so eine optimale Kommunikation zwischen Reiterhand und Pferdemaul zu garantieren.
11:30 - 12:00
Ausbildungsring - Halle B1

Dein Pferd das Multitalent

Weg von schwarz-weiß, hin zu viel seitiger Ausbildung. Christina Breuer zeigt wie viel Potenzial in jedem Pferd steckt.

Zur Verlängerung der DOSB-Trainerlizenzen anerkannt. Einschreibung vor Ort.
11:30 - 12:00
Horsemanship-Ring - Halle B5

Eine starke Verbindung mit Horsemanship

Wie Horsemanship helfen kann, eine tiefere und solide Verbindung zwischen Pferd und Mensch schaffen kann. Egal auf welchem Niveau. Diese Verbindung ist der Grundstein für Vertrauen, Motivation, Mut und Harmonie.
11:50 - 12:10
Rassen-Ring - Halle B6

Eine starke Verbindung mit Horsemanship

Wie Horsemanship helfen kann, eine tiefere und solide Verbindung zwischen Pferd und Mensch schaffen kann. Egal auf welchem Niveau. Diese Verbindung ist der Grundstein für Vertrauen, Motivation, Mut und Harmonie.
12:00 - 12:30
Forum Gesundheit - Halle B5

Medical Check beim Reiter

Reitergesundheit - zusätzliches Training sowie Ernährung und gesunde Verhaltensweisen.
12:00 - 12:30
Forum Pferdekompetenz - Halle B6

Pferde im Bewegungsstall – Aktivstallplanung und Management

Zur Verlängerung der DOSB-Trainerlizenzen anerkannt. Einschreibung vor Ort.
12:00 - 12:30
Ausbildungsring - Halle B1

Das EQS, mit Herz und Pferdeverstand

Birger Gieske und das APEGO Instruktorenteam zeigen, wie wahre Verbundenheit zwischen Mensch und Pferd mit dem digitalen APEGO Lernsystem in Einheit mit dem Horsemanship Ausbildungsweg der EQS entsteht. Diese weltweit einzigartige digitale Microlearningsystem verbindet hochmodernes digitales Lernen mit dem klassischen Reitunterricht. Hier wird sehr deutlich wie die Vorbereitung am Boden das gute Reiten fördert.
12:00 - 12:30
Horsemanship-Ring - Halle B5

Mit ganzheitlichem Training zu schönen Pferden

12:20 - 12:40
Rassen-Ring - Halle B6

Wendy 2 - Zwei Filmpferde on Tour

Ina Krüger-Oesert
12:30 - 13:00
Forum Gesundheit - Halle B5

Reitpferdemuskulatur ihre praktische Bedeutung im Training

Welche Muskelgruppen sollten gezielt trainiert werden und wie gestalte ich das Training effektiv und sinnvoll?
12:30 - 13:00
Forum Pferdekompetenz - Halle B6

Gesundheitsmanagement im Pferdebetrieb

Zur Verlängerung der DOSB-Trainerlizenzen anerkannt. Einschreibung vor Ort.
12:30 - 16:00
Große Show-Halle - Halle B7

Staunen. Lernen. Erleben. Unsere Aussteller mit ihren Pferden in Aktion

12.30 - 12.40 Zauberwelt Pferdeausbildung - Christina Breuer (Pferdetrainerin)
12.40 - 12.50 Mit Horsemanship zur Hohen Schule - Silke Vallentin und Klaudia Duif (Parelli-Instruktorinnen)
12.50 - 13.00 Eine Bühne für Pferdeflüsterer - Uwe Weinzierl (Horsemanship Trainer)
13.00 - 13.05 HansePferd-Talk
13.05 - 13.15 Motivationsabzeichen der EWU - Erste Westernreiter Union HH/SH
13.15 - 13.25 Zucht trifft Aufzucht - Söl'ring Hoff Schurek + Hengsthof Gut Nüxei
13.25 - 13.35 Liberty Equinection, was ist das? - Hanna Greve (Trainerin)
13.35 - 13.40 HansePferd-Talk
13.40 - 13.50 Motivation durch Working Equitation - Carolin Hogrefe (Tierärztin, Ausbilderin) & Team
13.50 - 14.00 Takt und Schwung an der Doppellonge - Horst Becker (Dressurausbilder)
14.00 - 14.05 Horse and Dogdance - Andrea Schmitz und Karen Uecker
14.05 - 14.10 HansePferd-Talk
14.10 - 14.20 Horsemanship und Dressur - Svantje Suel & Svenja Brauer (Horsemanship und Dressur Trainerinnen)
14.20 - 14.30 Be natural - Freie Bodenarbeit - Imke Jürgens & Patricia von Schwedes (Natural Horsemanship Trainerinen)
14.30 - 14.40 Alleskönner mit Aalstrich - Interessengemeinschaft Fjordpferd
14.40 - 14.50 Working Equitation - der neue Spaß am Reiten - Gernot Weber (Deutscher Meister WE 2017), Stefan Baumgartner
14.50 - 15.00 Islandpferde - die Sagenhaften - Showgruppe des IPZV Nord e.V.
15.00 - 15.10 Bunte Rassenvielfalt - das Pferdestammbuch in Aktion - Pferdestammbuch SH/HH e.V.
15.10 - 15.20 Wege aus der Schiefe - Sonja Kutter (Pferdegesundheitstrainerin), Oliver Kutter (Bereiter)
15.20 - 15.25 HansePferd-Talk
15.25 - 15.35 Vertrauen beginnt am Boden - Sebastian Bonnet (Pferdetrainer)
15.35 - 15.40 Groß und Klein - Nicole Künzel und Andrea Schmitz
15.40 - 15.50 Lusitanos von der Basis zu hohen Lektionen - Leonie Bühlmann (Ausbilderin)
15.50 - 16.00 APEGO präsentiert das EQS - Birger Gieseke (APEGO Masterinstruktor)
12:30 - 13:00
Ausbildungsring - Halle B1

Der Weg zum gelassenen Reitpferd

Bodenarbeit - Sensibilisierung und Desensibilisierung. Reiterliche Ausbildung nach klassischen Grundsätzen mit vielseitigen Elementen zur Vertrauensbildung.

Zur Verlängerung der DOSB-Trainerlizenzen anerkannt. Einschreibung vor Ort.
12:30 - 13:00
Horsemanship-Ring - Halle B5

Osteopathie & Sattelanpassung

Es wird am Pferd präsentiert, wie der osteopathisch geschulte Sattelanpasser bei einer Sattelneuanpassung bzw. -kontrolle vorgeht und auf welche Gesichtspunkte bezüglich Anatomie und Physiologie es hierbei besonders ankommt. Darüber hinaus werden ausgesuchte Methoden der Sattelanpassung mit deren Vor- und Nachteilen erklärt.
12:30 - 12:45
Fino Strip (Islanddorf) - Halle B5

Wie passe ich den Sattel beim Islandpferd korrekt an?

12:40 - 12:50
Rassen-Ring - Halle B6

Welshponypower - vom Grubenpony zum Turnierpony

IG Welsh
12:50 - 13:00
Rassen-Ring - Halle B6

Wege aus der Schiefe

Ihr Pferd fällt auf eine Schulter, Sie knicken seitlich ein, Ihr Sattel rutscht? Wir zeigen, wie eng das System Pferd und Reiter verbunden ist und welche Trainingsansätze Sie nutzen können, um der Schiefe des Pferdes und des Reiters entgegen zu wirken. Die eigene Körperwahrnehmung und die korrekten Bewegungsabläufe stehen dabei im Vordergrund.
13:00 - 13:30
Forum Gesundheit - Halle B5

Kraft der Diagonalen

30 Jahre Erfahrung im ganzheitlichen Therapieansatz zur Korrektur der natürlichen Schiefe haben zu Erfolgen bei über 6.000 Pferden geführt. Darum longieren wir: für gesunde, leistungsbereite und rittige Pferde.
13:00 - 13:10
Rassen-Ring - Halle B1

Sinnvolle Spiele mit arabischen Jungpferden

Sinnvolle Spiele mit Jungpferden können die Zeit bis zum Einreiten verkürzen und eine tolle Grundlage für eine partnerschaftliche Beziehung sein. Jungpferde sind günstiger als gerittene Pferde, aber was tun mit dem Youngster? AlAssil Arrabians gibt seinen Pferden eine Horsemanship Kinderstube, die jedem späzteren Besitzer den Umgang erleichtert.
13:00 - 13:30
Forum Pferdekompetenz - Halle B6

Rangordnung – Die Leithengst Lüge

Die einen sagen: "Es gibt keine Leithengste" Andere nutzen die Rangordnung der Herde als Grundlage für die Pferdeausbildung. Viele Pferde zeigen uns: Die Wahrheit ist ganz einfach! Lerne in diesem Filmvortrag, wie wilde Pferde wirklich leben und bekomme ein neues Verständnis für dein Pferd.
13:00 - 13:30
Ausbildungsring - Halle B1

Die Franklin Methode auf dem Pferd

Eine Methode, die sich individuell an den Reiter, das Pferd und das gemeinsame Ziel anpasst. Die herkömmlichen Bewegungsmuster werden in Funktion optimiert. Vorgestellt wird die Bewegung sowie die Eigenwahrnehmung des Körpers.
13:00 - 13:30
Horsemanship-Ring - Halle B5

Vertrauen beginnt am Boden

Bodenarbeit ist nur ein kleiner Teil des großen Ganzen in der reiterlichen Ausbildung von Pferd und Reiter. Mögliche Wege der Pferdeausbildung werden durch Bodenarbeit gezeigt. Diese stärkt die Bindung von Pferd und Mensch nachhaltig.
13:10 - 13:20
Rassen-Ring - Halle B6

Islandpferde - die Sagenhaften

IPZV Nord e.V.
13:20 - 13:40
Rassen-Ring - Halle B6

Welche Rasse, welcher Sattel?

Die Vielfalt der Rassen bringt sehr unterschiedliche Exterieure und demnach häufig Schwierigkeiten bei der Sattelauswahl, besonders für breitschultrige Pferde. Einige Rassen sind besonders empfindlich und neigen z.B. zu Atrophien in der Sattellage. Was muss ich beachten? Welche rassespezifische Besonderheiten gibt es und warum ist korrektes Training elementar, um Probleme vorzubeugen?
13:30 - 14:00
Forum Gesundheit - Halle B5

Freizeitpferd und Stress – Wie geht das?

Von Kotwasser bis Magengeschwür - auch Pferde können durch Stress krank werden. Dabei sind längst nicht nur Turnierpferde sondern auch Freizeitpferde betroffen. Was kann ich dagegen tun?
13:30 - 14:00
Forum Pferdekompetenz - Halle B6

Die Kraft der Pferd-Mensch-Beziehung

13:30 - 14:00
Ausbildungsring - Halle B1

Ecole de Légèreté in der Praxis

Im Ausbildungsring zeigen die Ausbilder der Ecole de Légèreté des französischen Reitmeisters Philippe Karl zusammen mit ihren Reitschülern die Arbeit der „Schule der Leichtheit“ in der Praxis. Feine und logische Hilfen, sowie der respektvolle Umgang mit dem Pferd, stehen im Mittelpunkt jeder Trainingseinheit.
13:30 - 14:00
Horsemanship-Ring - Halle B5

Westernpferde-Ausbildung

Die langsame, konzeptionelle Ausbildung des Westernpferdes, erbringt Pferde, die auf feine, nahezu unsichtbare Hilfen reagieren. Sie sind ein besonderer Genuss für jeden Reiter.

Zur Verlängerung der DOSB-Trainerlizenzen anerkannt. Einschreibung vor Ort.
13:50 - 14:00
Rassen-Ring - Halle B6

Trainingsbesonderheiten iberischer Pferde aus therapeutischer Sicht

Jana Tumovec (Physiotherapeutin)
14:00 - 14:30
Forum Gesundheit - Halle B5

Osteopathie & Sattelanpassung

Es wird am Pferd präsentiert, wie der osteopathisch geschulte Sattelanpasser bei einer Sattelneuanpassung bzw. -kontrolle vorgeht und auf welche Gesichtspunkte bezüglich Anatomie und Physiologie es hierbei besonders ankommt. Darüber hinaus werden ausgesuchte Methoden der Sattelanpassung mit deren Vor- und Nachteilen erklärt.
14:00 - 14:30
Forum Pferdekompetenz - Halle B6

Zauberwelt – Pferdeausbildung

Ausbildung von Jungpferden, Vorstellung von ausgebildeten Pferden, Dressurreiten, Freiheitsdressur, Halsringreiten (Piaff, Passage, Liegen, Grand-Prix-Lektionen).

Zur Verlängerung der DOSB-Trainerlizenzen anerkannt. Einschreibung vor Ort.
14:00 - 14:30
Ausbildungsring - Halle B1

Equikinetic – Classic Work

Vorführung der Hauptsäulen der Dualaktivierung: Equikinetic Classic-Work und die gerittene Dualaktivierung und Equikinetic.
14:00 - 14:30
Horsemanship-Ring - Halle B5

Moderne kalifornische Ausbildung

Das moderne, kalifornische Ausbildungssystem verbindet Elemente der klassischen Reitweise mit der Westernreitweise.

Zur Verlängerung der DOSB-Trainerlizenzen anerkannt. Einschreibung vor Ort.
14:00 - 14:10
Rassen-Ring - Halle B6

Der Weg zum gelassenen Reitpferd

Bodenarbeit - Sensibilisierung und Desensibilisierung. Reiterliche Ausbildung nach klassischen Grundsätzen mit vielseitigen Elementen zur Vertrauensbildung.
14:20 - 14:30
Rassen-Ring - Halle B6

Connemaras und Shettys vom Witthof

Tina Schöning, Witthof
14:30 - 15:00
Forum Gesundheit - Halle B5

Chiropraktik: Einsatzmöglichkeiten

Chiropraktik diagnostiziert und therapiert Bewegungseinschränkungen von Gelenken. Den Mythos vom ausgerenkten Wirbel wird auf den Grund gegangen. Die Wirkungsweise von Chiropraktik wird erläutert und die Einsatzmöglichkeiten beim Turnier- und Freizeitpferd vorgestellt.

Zur Verlängerung der DOSB-Trainerlizenzen anerkannt. Einschreibung vor Ort.
14:30 - 15:00
Forum Pferdekompetenz - Halle B6

Digitales Lernen mit EQS

Birger Gieske stellt das weltweit einzigartige digitale Mico Lernsystem von APEGO vor. Es verbindet die hochmodernen Möglichkeiten des digitalen Lernens mit dem klassischen Reitunterricht, indem es das langjährig erprobte Horsemanship Ausbildungskonzept "EQS" als Grundlage benutzt.
14:30 - 15:00
Ausbildungsring - Halle B1

Der Dialog mit dem Pferd: Ein beweglicher Reiter

Je beweglicher der Reiter ist, desto leichter kann er den Pferdebewegungen folgen und auf sie einwirken.
Balimo Stuhl hilft dabei, den Reiter geschmeidiger zu machen und die erworbene Beweglichkeit auf den Reitersitz zu übertragen.

Zur Verlängerung der DOSB-Trainerlizenzen anerkannt. Einschreibung vor Ort.
15:00 - 15:30
Forum Gesundheit - Halle B5

Pferdegesundheit & Sattelauswahl

Ein für Pferd und Reiter passender Sattel ist die Grundlage für ein harmonisches Miteinander und muss auf Pferd, Reiter, Reitweise und Einsatzbereich optimal abgestimmt sein.
15:00 - 15:30
Forum Pferdekompetenz - Halle B6

Von der Messung zum passenden Sattel

15:00 - 15:30
Ausbildungsring - Halle B1

Reiten mit Begleithund

Karen Uecker zeigt mit ihrem Belgischen Schäferhund "Asim" par excellence, wie sich ein Ausritt zu Dritt sicher und mit guter Kommunikation gestalten lässt. Sie gewährt wertvolle Einblicke in erste Trainingsschritte.
15:00 - 15:30
Horsemanship-Ring - Halle B5

Eine Bühne für Pferdeflüsterer

Horsemanship am Boden und auf dem Rücken der Pferde.
15:00 - 15:10
Rassen-Ring - Halle B6

Zauberwelt Pferdeausbildung

Ausbildung von Jungpferden, Vorstellung von ausgebildeten Pferden, Dressurreiten, Freiheitsdressur, Halsringreiten (Piaff, Passage, Liegen, Grand-Prix-Lektionen).

Zur Verlängerung der DOSB-Trainerlizenzen anerkannt. Einschreibung vor Ort.
15:00 - 15:15
Fino Strip (Islanddorf) - Halle B5

Island, die Insel aus Feuer und Eis ist immer eine Reise wert!

15:10 - 15:20
Rassen-Ring - Halle B6

Moderne kalifornische Ausbildung

Das moderne, kalifornische Ausbildungssystem verbindet Elemente der klassischen Reitweise mit der Westernreitweise
15:20 - 15:30
Rassen-Ring - Halle B6

Working Equitation - der neue Spaß am Reiten

Der neue Spaß am Reiten. Vom Einsteiger bis zur Masterclass. Elemente aus der Dressur - dem Dressurtrail und Speedtrail mit kreativen Trainingsideen für zu Hause.
15:30 - 15:40
Rassen-Ring - Halle B1

Sinnvolle Spiele mit arabischen Jungpferden

Sinnvolle Spiele mit Jungpferden können die Zeit bis zum Einreiten verkürzen und eine tolle Grundlage für eine partnerschaftliche Beziehung sein. Jungpferde sind günstiger als gerittene Pferde, aber was tun mit dem Youngster? AlAssil Arrabians gibt seinen Pferden eine Horsemanship Kinderstube, die jedem späzteren Besitzer den Umgang erleichtert.
15:30 - 16:00
Forum Gesundheit - Halle B5

Kardiologische und unfallchirurgische Notfälle im Reitsport

Vorstellung der Inhalte vom medizinischen Check-up (apparative Leistungsdiagnostik), Trainingstipps zur Fitness, so dass Pferd und Reiter profitieren.

Zur Verlängerung der DOSB-Trainerlizenzen anerkannt. Einschreibung vor Ort.
15:30 - 16:00
Forum Pferdekompetenz - Halle B6

Damit der Dung zum Dünger wird

Theorie und Praxis eines Kombimulators Platz. Weideland ist kostbar und der wesentliche Faktor für gesunde und pferdegerechte Haltung.
15:30 - 16:00
Ausbildungsring - Halle B1

Paraden richtig reiten

Demonstration unter dem Sattel zum Thema Paraden richtig reiten Crystal Verlag, Demo unter dem Sattel zur richtigen Interpretation und Umsetzung der Parade.
15:30 - 16:00
Horsemanship-Ring - Halle B5

Horsemanship und Dressur

Svenja Brauer zeigt die Ausbildung in der Dressur und Svantje Suel die Ausbildung nach den Prinzipien des Natural Horsemanship. Gemeinsam erläutern Sie die Gemeinsamkeiten.
15:50 - 16:00
Rassen-Ring - Halle B6

Der Weg zum gelassenen Reitpferd

Bodenarbeit - Sensibilisierung und Desensibilisierung. Reiterliche Ausbildung nach klassischen Grundsätzen mit vielseitigen Elementen zur Vertrauensbildung.
16:00 - 16:15
Halle B7

Ecole de Légèreté live

Der französische Reitmeister Philippe Karl und die Ausbilder seiner Ecole de Légèreté geben Einblick in die Reitphilosophie der „Schule der Leichtheit“. Auf Pferden unterschiedlichster Rassen präsentieren die Reiter die gesamte Bandbreite dieser Reitweise – von der Basisarbeit bis zu den Lektionen der Hohen Schule.
16:00 - 16:30
Forum Gesundheit - Halle B5

Kolik – eine vermeidbare Krankheit?

Der Tierarzt und Pferdefreund aus Leidenschaft sensibilisiert eindrucksvoll für aktuelle Probleme der Pferdemedizin und informiert euch über die häufigsten Gesundheitsprobleme und was ihr zur Vorbeugung tun könnt.

Zur Verlängerung der DOSB-Trainerlizenzen anerkannt. Einschreibung vor Ort.
16:00 - 16:30
Ausbildungsring - Halle B1

Mit Horsemanship zur Hohen Schule

Demonstration von Basistraining über gesunde Bewegung bis zu Lektionen der "Hohen Schule".
16:00 - 16:30
Horsemanship-Ring - Halle B5

Working Equitation der neue Spaß am Reiten

Der neue Spaß am Reiten. Vom Einsteiger bis zur Masterclass. Elemente aus der Dressur - dem Dressurtrail und Speedtrail mit kreativen Trainingsideen für zu Hause.
16:00 - 16:20
Rassen-Ring - Halle B6

Mit Sicherheit richtig verstanden

Nicole Künzel und Andrea Schmitz demonstrieren, wie man Pferde zur motivierten Mitarbeit animieren kann. Dabei legen sie auf einen sicheren und verständnisvollen Umgang mit dem Pferd besonders Wert.
16:15 - 16:45
Große Show-Halle - Halle B7

Reiten nach der Natur des Pferdes

Grundlage für die Kommunikation und das Verständnis zwischen Reiter und Pferd bildet die Natur des Pferdes und sein natürliches Verhalten. Reitmeister Martin Plewa demonstriert anschaulich und praktisch, wie sich die klassische Reitlehre an den Bedürfnissen und Ansprüchen des Pferdes orientiert und so dazu beiträgt, das Tier gesund zu erhalten und seine Leistungsfähigkeit zu fördern.

Zur Verlängerung der DOSB-Trainerlizenzen anerkannt. Einschreibung vor Ort.
16:30 - 16:45
Fino Strip (Islanddorf) - Halle B5

Vorstellung des Islandpferdes: Unterschiede der Gangarten Tölt und Trab

16:30 - 17:00
Forum Gesundheit - Halle B5

Rittigkeitsprobleme

Zur Verlängerung der DOSB-Trainerlizenzen anerkannt. Einschreibung vor Ort.
16:30 - 17:00
Forum Pferdekompetenz - Halle B6

Welcher Zaun ist für mein Pferd richtig?

Expertenrunde mit Jürgen Lamp, Fa. Steffen / Patura, Fa. Stephanshof, Fa. Berger Zaunbau und Dr. Christiane Müller.
16:30 - 17:00
Ausbildungsring - Halle B1

Motivation durch Working Equitation

Anhand der neuen Reitsportdisziplin Working Equitation wird gezeigt, wie Abwechslung und Motivation in den reiterlichen Alltag integriert werden können. Dies ist geeignet für ambitionierte Dressurcracks aber auch für Freizeitreiter, die ihre Pferde gut gymnastizieren möchten und gleichzeitig Abwechslung bieten wollen.
16:30 - 17:00
Horsemanship-Ring - Halle B5

Frei bis zur Versammlung

Akademische Reitkunst und Freiheitsdressur Hand in Hand, Horsemanship und Freiheitsdressur als Grundstein für die Jungpferdeausbildung, gemeinsam mit der Reitkunst ohne Zäumung bis hin zur Versammlung.
16:40 - 16:50
Rassen-Ring - Halle B6

Moderne kalifornische Ausbildung

Das moderne, kalifornische Ausbildungssystem verbindet Elemente der klassischen Reitweise mit der Westernreitweise
16:50 - 17:00
Rassen-Ring - Halle B6

Dein Pferd das Multitalent

Weg von schwarz-weiß, hin zu viel seitiger Ausbildung. Christina Breuer zeigt wie viel Potenzial in jedem Pferd steckt.
17:00 - 17:30
Forum Gesundheit - Halle B5

APM am Pferd - Meridianmassage

Die APM ist eine ganzheitliche Massagemethode, die auf dem Regelwerk der klassischen Akupunkturlehre beruht. Ob bei Rittigkeitsproblemen, emotionalen Auffälligkeiten, Stoffwechselerkrankungen oder Verspannungen, aus Sicht der APM sind dies alles Energieflusstörungen.
Mit leichtem Druck streicht der Therapeut/in mit einem Massagestäbchen entlang der Meridiane. Dies aktiviert den Energiekreislauf und die Selbstheilungskräfte des Tieres. Ihr Pferd wird die sanften Reize genießen.
17:00 - 17:30
Forum Pferdekompetenz - Halle B6

Empathie bei Pferden – fördern und nutzen

Das Fluchttier Pferd mit seinen 300-900 kg nur freizeitmäßig zu nutzen, birgt viele Gefahren und die Chance neben dem Reitsport bzw. Naturerlebnis gegenseitiges tiefes Verstehen zu entwickeln.
17:00 - 17:30
Ausbildungsring - Halle B1

Die Kraft der Pferd-Mensch-Beziehung

Crystal präsentiert
17:00 - 17:30
Halle B7

Spaßfaktor Springen lernen – mit Carina Lange

Der erste Sprung ist für viele Reitanfänger ein großer Traum, gefühlt kaum zu erreichen! Reitmeister Martin Plewa erklärt, warum es sinnvoll ist, schon sehr früh in der Reitausbildung mit erster Stangenarbeit und kleinen Sprüngen zu beginnen und von welch enormem Nutzen beispielsweise der leichte Sitz für die Grund- und auch die dressurmäßige Ausbildung des Reiters ist.

Zur Verlängerung der DOSB-Trainerlizenzen anerkannt. Einschreibung vor Ort.
FN Verlag
Martin Plewa (Rittmeister) mit Carina Lange
Firma: FN Verlag
17:00 - 17:30
Horsemanship-Ring - Halle B5

Peter Kreinberg: „Teamarbeit die Freude macht“

Uelzener Versicherungen präsentieren: Peter Kreinberg - „Teamarbeit die Freude macht“.

Zur Verlängerung der DOSB-Trainerlizenzen anerkannt. Einschreibung vor Ort.
17:20 - 17:30
Rassen-Ring - Halle B6

Horsemanship und Dressur

Svenja Brauer zeigt die Ausbildung in der Dressur und Svantje Suel die Ausbildung nach den Prinzipien des Natural Horsemanship. Gemeinsam erläutern Sie die Gemeinsamkeiten.
17:30 - 18:00
Halle B7

Philippe Karl und High Noon

Der französische Reitmeister Philippe Karl, ehemaliger Bereiter des Cadre Noir in Saumur, Gründer der Ecole de Légèreté und Autor zahlreicher Bücher und Lehrvideos, präsentiert seinen Hannoveraner-Wallach High Noon in einer einzigartigen Vorführung – lassen Sie sich überraschen!
17:30 - 18:00
Forum Gesundheit - Halle B5

Fitness & Faszientraining für ReiterInnen

In dieser sowohl theoretischen als auch praktischen Präsentation erfahren die Zuschauer was unter Fitness und Faszien zu verstehen ist, was für eine Bedeutung so ein Training für das Reiten haben kann und wie solch ein Training aussieht. Zuschauer können dabei praktische Übungen, insbesondere mit den Faszienrollen, unter Anleitung ausprobieren.
17:30 - 18:00
Forum Pferdekompetenz - Halle B6

Osteopathie & Sattelanpassung

Es wird am Pferd präsentiert, wie der osteopathisch geschulte Sattelanpasser bei einer Sattelneuanpassung bzw. -kontrolle vorgeht und auf welche Gesichtspunkte bezüglich Anatomie und Physiologie es hierbei besonders ankommt. Darüber hinaus werden ausgesuchte Methoden der Sattelanpassung mit deren Vor- und Nachteilen erklärt.
17:30 - 18:00
Ausbildungsring - Halle B1

Wege aus der Schiefe

Ihr Pferd fällt auf eine Schulter, Sie knicken seitlich ein, Ihr Sattel rutscht? Wir zeigen, wie eng das System Pferd und Reiter verbunden ist und welche Trainingsansätze Sie nutzen können, um der Schiefe des Pferdes und des Reiters entgegen zu wirken. Die eigene Körperwahrnehmung und die korrekten Bewegungsabläufe stehen dabei im Vordergrund.
17:30 - 18:00
Horsemanship-Ring - Halle B5

Zauberwelt – Pferdeausbildung

Ausbildung von Jungpferden, Vorstellung von ausgebildeten Pferden, Dressurreiten, Freiheitsdressur, Halsringreiten (Piaff, Passage, Liegen, Grand-Prix-Lektionen).

Zur Verlängerung der DOSB-Trainerlizenzen anerkannt. Einschreibung vor Ort.
17:30 - 17:40
Rassen-Ring - Halle B6

Vertrauen beginnt am Boden

Bodenarbeit ist nur ein kleiner Teil des großen Ganzen in der reiterlichen Ausbildung von Pferd und Reiter. Mögliche Wege der Pferdeausbildung werden durch Bodenarbeit gezeigt. Diese stärkt die Bindung von Pferd und Mensch nachhaltig.
17:40 - 17:55
Rassen-Ring - Halle B6

Blau - Gelb

Michael Geitner
17:55 - 18:05
Rassen-Ring - Halle B6

Connemaras und Shettys vom Witthof

Tina Schöning, Witthof
18:00 - 18:30
Ausbildungsring - Halle B1

Sinnvolle Spiele mit arabischen Jungpferden

Sinnvolle Spiele mit Jungpferden können die Zeit bis zum Einreiten verkürzen und eine tolle Grundlage für eine partnerschaftliche Beziehung sein. Jungpferde sind günstiger als gerittene Pferde, aber was tun mit dem Youngster? AlAssil Arrabians gibt seinen Pferden eine Horsemanship Kinderstube, die jedem späzteren Besitzer den Umgang erleichtert.
Bettina von Kameke (Ausbilderin)
18:00 - 18:30
Forum Gesundheit - Halle B5

Schwingungstherapien nach Schultz

Die Schwingungstherapien nach Anna Renata Schultz bewirken sanfte Bewegungen von Muskeln und Gelenken durch spezielle sanfte Schwingungstechniken. Die Pferde werden sichtbar lockerer, biegsamer und kommen wieder in ihr Lot. Dies normalisiert Muskel- und Fascientonus, das Gelenkspiel ist wieder frei und Verspannungen/ Schmerzen verschwinden.
18:00 - 18:30
Forum Pferdekompetenz - Halle B6

Das Kreuz mit dem Rücken und dem Sattel

Der Rücken ist das Zentrum der Bewegung. Oft sind die Pferde sehr fest und lockern allein hilft nicht. Die Ursache suchen und verstehen. Es ist nicht immer der Sattler Schuld, der Reiter muss sein Pferd richtig aufbauen.
18:00 - 18:30
Horsemanship-Ring - Halle B5

Be natural – Freie Bodenarbeit

"Be natural" - Verhalte dich natürlich und gewinne so die Aufmerksamkeit deines Pferdes, zur Schaffung einer Basis aus Vertrauen und gegenseitiger Achtung, natürliche Kommunikationsmöglichkeiten,
spielerisches, vertrauensvolles Miteinander ohne Seil.
22.04.2018
10:00 - 19:00
Freigelände zwischen Halle B5 und B7

Hufschmiede in Aktion

Schmieden über die Schulter geschaut
10:00 - 19:00
Halle B6

Lehrschau Pferdewelten

10:00 - 19:00
Halle B6, Vorträge im Forum Pferdekompetenz

Moderne Pferdehaltung

10:00 - 19:00
Halle B6

Wilde Pferde als Vorbild

10:00 - 19:00
Halle B7

Westernstadt Golden Valley

10:30 - 11:00
Forum Gesundheit - Halle B5

Wirbelsäulenbegradigung für Reiter und Pferd

Die Ursachen der Problematik beim korrekten Reitersitz durch Beckenschiefstand und Wirbelsäulenverkrümmung des Reiters wird an einem Probanden erklärt.
10:30 - 11:00
Horsemanship-Ring - Halle B1

Sinnvolle Spiele mit arabischen Jungpferden

Sinnvolle Spiele mit Jungpferden können die Zeit bis zum Einreiten verkürzen und eine tolle Grundlage für eine partnerschaftliche Beziehung sein. Jungpferde sind günstiger als gerittene Pferde, aber was tun mit dem Youngster? AlAssil Arrabians gibt seinen Pferden eine Horsemanship Kinderstube, die jedem späzteren Besitzer den Umgang erleichtert.
Bettina von Kameke (Ausbilderin)
10:30 - 11:00
Forum Pferdekompetenz - Halle B6

Haftungsfragen rund ums Pferd

Sie informiert über Pferderecht und Haftungsfragen rund ums Pferd.
10:30 - 12:30
Große Show-Halle - Halle B7

HansePferd Standarten-Wettkampf - Springen (inkl. Siegerehrung)

10:30 - 11:00
Ausbildungsring - Halle B1

Klassische Arbeit an der Hand

Das Schulen der Pferde an der Hand öffnet für jedermann zahlreiche Möglichkeiten, sich mit dem Pferd zu beschäftigen, mit ihm zu kommunizieren und es an verschiedenste Lektionen heranzuführen. Von der Basis bis zu hohen Lektionen.
10:40 - 10:50
Rassen-Ring - Halle B6

Motivation durch Bodenarbeit

11:00 - 11:10
Rassen-Ring - Halle B6

Vertrauen beginnt am Boden

Bodenarbeit ist nur ein kleiner Teil des großen Ganzen in der reiterlichen Ausbildung von Pferd und Reiter. Mögliche Wege der Pferdeausbildung werden durch Bodenarbeit gezeigt. Diese stärkt die Bindung von Pferd und Mensch nachhaltig.
11:00 - 11:30
Forum Gesundheit - Halle B5

Tief durchatmen – Wie bleibt mein Pferd Lungengesund?

Haltungsbedingungen als Basis für Gesunderhaltung des Pferdes
11:00 - 11:30
Forum Pferdekompetenz - Halle B6

Kraft der Diagonalen

30 Jahre Erfahrung im ganzheitlichen Therapieansatz zur Korrektur der natürlichen Schiefe haben zu Erfolgen bei über 6.000 Pferden geführt. Darum longieren wir: für gesunde, leistungsbereite und rittige Pferde.
11:00 - 11:30
Ausbildungsring - Halle B1

Reiten nach der Natur des Pferdes

Grundlage für die Kommunikation und das Verständnis zwischen Reiter und Pferd bildet die Natur des Pferdes und sein natürliches Verhalten. Reitmeister Martin Plewa demonstriert anschaulich und praktisch, wie sich die klassische Reitlehre an den Bedürfnissen und Ansprüchen des Pferdes orientiert und so dazu beiträgt, das Tier gesund zu erhalten und seine Leistungsfähigkeit zu fördern.

Zur Verlängerung der DOSB-Trainerlizenzen anerkannt. Einschreibung vor Ort.
11:00 - 11:30
Horsemanship-Ring - Halle B5

Equikinetic - Classic Work

Vorführung der Hauptsäulen der Dualaktivierung: Equikinetic Classic-Work und die gerittene Dualaktivierung und Equikinetic.
11:00 - 11:15
Fino Strip (Island-Dorf) - Halle B5

Vorstellung des Islandpferdes und Spezialgangart Tölt

11:20 - 11:30
Rassen-Ring - Halle B6

Takt und Schwung an der Doppellonge

Horst Becker (Dressurausbilder)
11:30 - 12:00
Forum Gesundheit - Halle B5

Husten – eine vermeidbare Krankheit?

Der Tierarzt und Pferdefreund aus Leidenschaft sensibilisiert eindrucksvoll für aktuelle Probleme der Pferdemedizin und informiert euch über die häufigsten Gesundheitsprobleme und was ihr zur Vorbeugung tun könnt.
11:30 - 12:00
Forum Pferdekompetenz - Halle B6

Hauptsache durchs Genick?

In seinem Vortrag erklärt der französische Reitmeister Philippe Karl, was beim „An-den-Zügel-Stellen“ des Pferdes wirklich passiert und leitet daraus eine natürliche und pferdegerechte Vorgehensweise ab,
um einen korrekten Zügelkontakt herzustellen und so eine optimale Kommunikation zwischen Reiterhand und Pferdemaul zu garantieren.
11:30 - 12:00
Ausbildungsring - Halle B1

Dein Pferd das Multitalent

Weg von schwarz-weiß, hin zu viel seitiger Ausbildung. Christina Breuer zeigt wie viel Potenzial in jedem Pferd steckt.

Zur Verlängerung der DOSB-Trainerlizenzen anerkannt. Einschreibung vor Ort.
11:30 - 12:00
Horsemanship-Ring - Halle B5

Eine starke Verbindung mit Horsemanship

Wie Horsemanship helfen kann, eine tiefere und solide Verbindung zwischen Pferd und Mensch schaffen kann. Egal auf welchem Niveau. Diese Verbindung ist der Grundstein für Vertrauen, Motivation, Mut und Harmonie.
11:50 - 12:10
Rassen-Ring - Halle B6

Eine starke Verbindung mit Horsemanship

Wie Horsemanship helfen kann, eine tiefere und solide Verbindung zwischen Pferd und Mensch schaffen kann. Egal auf welchem Niveau. Diese Verbindung ist der Grundstein für Vertrauen, Motivation, Mut und Harmonie.
12:00 - 12:30
Forum Gesundheit - Halle B5

Medical Check beim Reiter

Reitergesundheit - zusätzliches Training sowie Ernährung und gesunde Verhaltensweisen.
12:00 - 12:30
Forum Pferdekompetenz - Halle B6

Pferde im Bewegungsstall – Aktivstallplanung und Management

Zur Verlängerung der DOSB-Trainerlizenzen anerkannt. Einschreibung vor Ort.
12:00 - 12:30
Indoor Extreme Trail - Halle B6

Faszination Extreme Trail: Demonstration & Erläuterungen aus der Sicht des Profi-Trainers Bernd Hackl

12:00 - 12:30
Ausbildungsring - Halle B1

Das EQS, mit Herz und Pferdeverstand

Birger Gieske und das APEGO Instruktorenteam zeigen, wie wahre Verbundenheit zwischen Mensch und Pferd mit dem digitalen APEGO Lernsystem in Einheit mit dem Horsemanship Ausbildungsweg der EQS entsteht. Diese weltweit einzigartige digitale Microlearningsystem verbindet hochmodernes digitales Lernen mit dem klassischen Reitunterricht. Hier wird sehr deutlich wie die Vorbereitung am Boden das gute Reiten fördert.
12:00 - 12:30
Horsemanship-Ring - Halle B5

Mit ganzheitlichem Training zu schönen Pferden

12:20 - 12:40
Rassen-Ring - Halle B6

Wendy 2 - Zwei Filmpferde on Tour

Ina Krüger-Oesert
12:30 - 13:00
Forum Gesundheit - Halle B5

Reitpferdemuskulatur ihre praktische Bedeutung im Training

Welche Muskelgruppen sollten gezielt trainiert werden und wie gestalte ich das Training effektiv und sinnvoll?
12:30 - 13:00
Forum Pferdekompetenz - Halle B6

Bedeutung der freien Bewegung des Pferdes für das Reiten

Zur Verlängerung der DOSB-Trainerlizenzen anerkannt. Einschreibung vor Ort.
12:30 - 16:00
Große Show-Halle - Halle B7

Staunen. Lernen. Erleben. Unsere Aussteller mit ihren Pferden in Aktion

12.30 - 12.40 Zauberwelt Pferdeausbildung - Christina Breuer (Pferdetrainerin)
12.40 - 12.50 Mit Horsemanship zur Hohen Schule - Silke Vallentin und Klaudia Duif (Parelli-Instruktorinnen)
12.50 - 13.00 Eine Bühne für Pferdeflüsterer - Uwe Weinzierl (Horsemanship Trainer)
13.00 - 13.05 HansePferd-Talk
13.05 - 13.15 Motivationsabzeichen der EWU - Erste Westernreiter Union HH/SH
13.15 - 13.25 Zucht trifft Aufzucht - Söl'ring Hoff Schurek + Hengsthof Gut Nüxei
13.25 - 13.35 Liberty Equinection, was ist das? - Hanna Greve (Trainerin)
13.35 - 13.40 HansePferd-Talk
13.40 - 13.50 Motivation durch Working Equitation - Carolin Hogrefe (Tierärztin, Ausbilderin) & Team
13.50 - 14.00 Takt und Schwung an der Doppellonge - Horst Becker (Dressurausbilder)
14.00 - 14.05 Horse and Dogdance - Andrea Schmitz und Karen Uecker
14.05 - 14.10 HansePferd-Talk
14.10 - 14.20 Horsemanship und Dressur - Svantje Suel & Svenja Brauer (Horsemanship und Dressur Trainerinnen)
14.20 - 14.30 Be natural - Freie Bodenarbeit - Imke Jürgens & Patricia von Schwedes (Natural Horsemanship Trainerinen)
14.30 - 14.40 Alleskönner mit Aalstrich - Interessengemeinschaft Fjordpferd
14.40 - 14.50 Working Equitation - der neue Spaß am Reiten - Gernot Weber (Deutscher Meister WE 2017), Stefan Baumgartner
14.50 - 15.00 Islandpferde - die Sagenhaften - Showgruppe des IPZV Nord e.V.
15.00 - 15.10 Bunte Rassenvielfalt - das Pferdestammbuch in Aktion - Pferdestammbuch SH/HH e.V.
15.10 - 15.20 Wege aus der Schiefe - Sonja Kutter (Pferdegesundheitstrainerin), Oliver Kutter (Bereiter)
15.20 - 15.25 HansePferd-Talk
15.25 - 15.35 Vertrauen beginnt am Boden - Sebastian Bonnet (Pferdetrainer)
15.35 - 15.40 Groß und Klein - Nicole Künzel und Andrea Schmitz
15.40 - 15.50 Lusitanos von der Basis zu hohen Lektionen - Leonie Bühlmann (Ausbilderin)
15.50 - 16.00 APEGO präsentiert das EQS - Birger Gieseke (APEGO Masterinstruktor)
12:30 - 13:00
Ausbildungsring - Halle B1

Der Weg zum gelassenen Reitpferd

Bodenarbeit - Sensibilisierung und Desensibilisierung. Reiterliche Ausbildung nach klassischen Grundsätzen mit vielseitigen Elementen zur Vertrauensbildung.

Zur Verlängerung der DOSB-Trainerlizenzen anerkannt. Einschreibung vor Ort.
12:30 - 13:00
Horsemanship-Ring - Halle B5

Osteopathie & Sattelanpassung

Es wird am Pferd präsentiert, wie der osteopathisch geschulte Sattelanpasser bei einer Sattelneuanpassung bzw. -kontrolle vorgeht und auf welche Gesichtspunkte bezüglich Anatomie und Physiologie es hierbei besonders ankommt. Darüber hinaus werden ausgesuchte Methoden der Sattelanpassung mit deren Vor- und Nachteilen erklärt.
12:30 - 12:45
Fino Strip (Islanddorf) - Halle B5

Wie passe ich den Sattel beim Islandpferd korrekt an?

12:40 - 12:50
Rassen-Ring - Halle B6

Welshponypower - vom Grubenpony zum Turnierpony

IG Welsh
12:45 - 13:15
Indoor Extreme Trail - Halle B6

Vorstellung der Turnierdisziplin Extreme Trail *offen für alle Reitweisen & Pferde*

durch die 1st EETA Mitglieder Jenny Mauritz, Ina Schirweit,Stephan Linde
12:50 - 13:00
Rassen-Ring - Halle B6

Wege aus der Schiefe

Ihr Pferd fällt auf eine Schulter, Sie knicken seitlich ein, Ihr Sattel rutscht? Wir zeigen, wie eng das System Pferd und Reiter verbunden ist und welche Trainingsansätze Sie nutzen können, um der Schiefe des Pferdes und des Reiters entgegen zu wirken. Die eigene Körperwahrnehmung und die korrekten Bewegungsabläufe stehen dabei im Vordergrund.
13:00 - 13:30
Forum Gesundheit - Halle B5

Kraft der Diagonalen

30 Jahre Erfahrung im ganzheitlichen Therapieansatz zur Korrektur der natürlichen Schiefe haben zu Erfolgen bei über 6.000 Pferden geführt. Darum longieren wir: für gesunde, leistungsbereite und rittige Pferde.
13:00 - 13:10
Rassen-Ring - Halle B1

Sinnvolle Spiele mit arabischen Jungpferden

Sinnvolle Spiele mit Jungpferden können die Zeit bis zum Einreiten verkürzen und eine tolle Grundlage für eine partnerschaftliche Beziehung sein. Jungpferde sind günstiger als gerittene Pferde, aber was tun mit dem Youngster? AlAssil Arrabians gibt seinen Pferden eine Horsemanship Kinderstube, die jedem späzteren Besitzer den Umgang erleichtert.
13:00 - 13:30
Forum Pferdekompetenz - Halle B6

Rangordnung – Die Leithengst Lüge

Die einen sagen: "Es gibt keine Leithengste" Andere nutzen die Rangordnung der Herde als Grundlage für die Pferdeausbildung. Viele Pferde zeigen uns: Die Wahrheit ist ganz einfach! Lerne in diesem Filmvortrag, wie wilde Pferde wirklich leben und bekomme ein neues Verständnis für dein Pferd.
13:00 - 13:30
Ausbildungsring - Halle B1

Die Franklin Methode auf dem Pferd

Eine Methode, die sich individuell an den Reiter, das Pferd und das gemeinsame Ziel anpasst. Die herkömmlichen Bewegungsmuster werden in Funktion optimiert. Vorgestellt wird die Bewegung sowie die Eigenwahrnehmung des Körpers.
13:00 - 13:30
Horsemanship-Ring - Halle B5

Vertrauen beginnt am Boden

Bodenarbeit ist nur ein kleiner Teil des großen Ganzen in der reiterlichen Ausbildung von Pferd und Reiter. Mögliche Wege der Pferdeausbildung werden durch Bodenarbeit gezeigt. Diese stärkt die Bindung von Pferd und Mensch nachhaltig.
13:10 - 13:20
Rassen-Ring - Halle B6

Islandpferde - die Sagenhaften

IPZV Nord e.V.
13:20 - 13:40
Rassen-Ring - Halle B6

Welche Rasse, welcher Sattel?

Die Vielfalt der Rassen bringt sehr unterschiedliche Exterieure und demnach häufig Schwierigkeiten bei der Sattelauswahl, besonders für breitschultrige Pferde. Einige Rassen sind besonders empfindlich und neigen z.B. zu Atrophien in der Sattellage. Was muss ich beachten? Welche rassespezifische Besonderheiten gibt es und warum ist korrektes Training elementar, um Probleme vorzubeugen?
13:30 - 14:00
Forum Gesundheit - Halle B5

Freizeitpferd und Stress – Wie geht das?

Von Kotwasser bis Magengeschwür - auch Pferde können durch Stress krank werden. Dabei sind längst nicht nur Turnierpferde sondern auch Freizeitpferde betroffen. Was kann ich dagegen tun?
13:30 - 14:00
Indoor Extreme Trail - Halle B6

Lesson Bodenarbeit auf dem Extreme Trail Platz mit Katja Brendl & Alex Lippert

13:30 - 14:00
Forum Pferdekompetenz - Halle B6

Die Kraft der Pferd-Mensch-Beziehung

13:30 - 14:00
Ausbildungsring - Halle B1

Ecole de Légèreté in der Praxis

Im Ausbildungsring zeigen die Ausbilder der Ecole de Légèreté des französischen Reitmeisters Philippe Karl zusammen mit ihren Reitschülern die Arbeit der „Schule der Leichtheit“ in der Praxis. Feine und logische Hilfen, sowie der respektvolle Umgang mit dem Pferd, stehen im Mittelpunkt jeder Trainingseinheit.
13:30 - 14:00
Horsemanship-Ring - Halle B5

Westernpferde-Ausbildung

Die langsame, konzeptionelle Ausbildung des Westernpferdes, erbringt Pferde, die auf feine, nahezu unsichtbare Hilfen reagieren. Sie sind ein besonderer Genuss für jeden Reiter.

Zur Verlängerung der DOSB-Trainerlizenzen anerkannt. Einschreibung vor Ort.
13:50 - 14:00
Rassen-Ring - Halle B6

Trainingsbesonderheiten iberischer Pferde aus therapeutischer Sicht

Jana Tumovec (Physiotherapeutin)
14:00 - 14:10
Rassen-Ring - Halle B6

Der Weg zum gelassenen Reitpferd

Bodenarbeit - Sensibilisierung und Desensibilisierung. Reiterliche Ausbildung nach klassischen Grundsätzen mit vielseitigen Elementen zur Vertrauensbildung.
14:00 - 14:30
Forum Gesundheit - Halle B5

Osteopathie & Sattelanpassung

Es wird am Pferd präsentiert, wie der osteopathisch geschulte Sattelanpasser bei einer Sattelneuanpassung bzw. -kontrolle vorgeht und auf welche Gesichtspunkte bezüglich Anatomie und Physiologie es hierbei besonders ankommt. Darüber hinaus werden ausgesuchte Methoden der Sattelanpassung mit deren Vor- und Nachteilen erklärt.
14:00 - 14:30
Forum Pferdekompetenz - Halle B6

Zauberwelt – Pferdeausbildung

Ausbildung von Jungpferden, Vorstellung von ausgebildeten Pferden, Dressurreiten, Freiheitsdressur, Halsringreiten (Piaff, Passage, Liegen, Grand-Prix-Lektionen).

Zur Verlängerung der DOSB-Trainerlizenzen anerkannt. Einschreibung vor Ort.
14:00 - 14:30
Ausbildungsring - Halle B1

Equikinetic – Classic Work

Vorführung der Hauptsäulen der Dualaktivierung: Equikinetic Classic-Work und die gerittene Dualaktivierung und Equikinetic.
14:00 - 14:30
Horsemanship-Ring - Halle B5

Moderne kalifornische Ausbildung

Das moderne, kalifornische Ausbildungssystem verbindet Elemente der klassischen Reitweise mit der Westernreitweise.

Zur Verlängerung der DOSB-Trainerlizenzen anerkannt. Einschreibung vor Ort.
14:15 - 14:45
Indoor Extreme Trail - Halle B6

Lesson Bodenarbeit auf dem Extreme Trail Platz mit Katja Brendl & Alex Lippert

14:20 - 14:30
Rassen-Ring - Halle B6

Connemaras und Shettys vom Witthof

Tina Schöning, Witthof
14:30 - 15:00
Forum Gesundheit - Halle B5

Chiropraktik: Einsatzmöglichkeiten

Chiropraktik diagnostiziert und therapiert Bewegungseinschränkungen von Gelenken. Den Mythos vom ausgerenkten Wirbel wird auf den Grund gegangen. Die Wirkungsweise von Chiropraktik wird erläutert und die Einsatzmöglichkeiten beim Turnier- und Freizeitpferd vorgestellt.

Zur Verlängerung der DOSB-Trainerlizenzen anerkannt. Einschreibung vor Ort.
14:30 - 15:00
Forum Pferdekompetenz - Halle B6

Digitales Lernen mit EQS

Birger Gieske stellt das weltweit einzigartige digitale Mico Lernsystem von APEGO vor. Es verbindet die hochmodernen Möglichkeiten des digitalen Lernens mit dem klassischen Reitunterricht, indem es das langjährig erprobte Horsemanship Ausbildungskonzept "EQS" als Grundlage benutzt.
14:30 - 15:00
Ausbildungsring - Halle B1

Der Dialog mit dem Pferd: Ein beweglicher Reiter

Je beweglicher der Reiter ist, desto leichter kann er den Pferdebewegungen folgen und auf sie einwirken.
Balimo Stuhl hilft dabei, den Reiter geschmeidiger zu machen und die erworbene Beweglichkeit auf den Reitersitz zu übertragen.

Zur Verlängerung der DOSB-Trainerlizenzen anerkannt. Einschreibung vor Ort.
15:00 - 15:10
Rassen-Ring - Halle B6

Zauberwelt Pferdeausbildung

Ausbildung von Jungpferden, Vorstellung von ausgebildeten Pferden, Dressurreiten, Freiheitsdressur, Halsringreiten (Piaff, Passage, Liegen, Grand-Prix-Lektionen).

Zur Verlängerung der DOSB-Trainerlizenzen anerkannt. Einschreibung vor Ort.
15:00 - 15:30
Forum Gesundheit - Halle B5

Pferdegesundheit & Sattelauswahl

Ein für Pferd und Reiter passender Sattel ist die Grundlage für ein harmonisches Miteinander und muss auf Pferd, Reiter, Reitweise und Einsatzbereich optimal abgestimmt sein.
15:00 - 15:30
Forum Pferdekompetenz - Halle B6

Von der Messung zum passenden Sattel

15:00 - 15:30
Indoor Extreme Trail - Halle B6

Faszination Extreme Trail: Demonstration & Erläuterungen aus der Sicht des Profi-Trainers Bernd Hackl

15:00 - 15:30
Ausbildungsring - Halle B1

Reiten mit Begleithund

Karen Uecker zeigt mit ihrem Belgischen Schäferhund "Asim" par excellence, wie sich ein Ausritt zu Dritt sicher und mit guter Kommunikation gestalten lässt. Sie gewährt wertvolle Einblicke in erste Trainingsschritte.
15:00 - 15:30
Horsemanship-Ring - Halle B5

Eine Bühne für Pferdeflüsterer

Horsemanship am Boden und auf dem Rücken der Pferde.
15:00 - 15:15
Fino Strip (Islanddorf) - Halle B5

Islandpferde, die Pferde von der Insel aus Feuer und Eis

15:10 - 15:20
Rassen-Ring - Halle B6

Moderne kalifornische Ausbildung

Das moderne, kalifornische Ausbildungssystem verbindet Elemente der klassischen Reitweise mit der Westernreitweise
15:20 - 15:30
Rassen-Ring - Halle B6

Working Equitation - der neue Spaß am Reiten

Der neue Spaß am Reiten. Vom Einsteiger bis zur Masterclass. Elemente aus der Dressur - dem Dressurtrail und Speedtrail mit kreativen Trainingsideen für zu Hause.
15:30 - 15:40
Rassen-Ring - Halle B1

Sinnvolle Spiele mit arabischen Jungpferden

Sinnvolle Spiele mit Jungpferden können die Zeit bis zum Einreiten verkürzen und eine tolle Grundlage für eine partnerschaftliche Beziehung sein. Jungpferde sind günstiger als gerittene Pferde, aber was tun mit dem Youngster? AlAssil Arrabians gibt seinen Pferden eine Horsemanship Kinderstube, die jedem späzteren Besitzer den Umgang erleichtert.
15:30 - 16:00
Forum Gesundheit - Halle B5

Kardiologische und unfallchirurgische Notfälle im Reitsport

Vorstellung der Inhalte vom medizinischen Check-up (apparative Leistungsdiagnostik), Trainingstipps zur Fitness, so dass Pferd und Reiter profitieren.

Zur Verlängerung der DOSB-Trainerlizenzen anerkannt. Einschreibung vor Ort.
15:30 - 16:00
Forum Pferdekompetenz - Halle B6

Damit der Dung zum Dünger wird

Theorie und Praxis eines Kombimulators Platz. Weideland ist kostbar und der wesentliche Faktor für gesunde und pferdegerechte Haltung.
15:30 - 16:00
Ausbildungsring - Halle B1

Paraden richtig reiten

Demonstration unter dem Sattel zum Thema Paraden richtig reiten Crystal Verlag, Demo unter dem Sattel zur richtigen Interpretation und Umsetzung der Parade.
15:30 - 16:00
Horsemanship-Ring - Halle B5

Horsemanship und Dressur

Svenja Brauer zeigt die Ausbildung in der Dressur und Svantje Suel die Ausbildung nach den Prinzipien des Natural Horsemanship. Gemeinsam erläutern Sie die Gemeinsamkeiten.
15:45 - 16:15
Indoor Extreme Trail - Halle B6

Test the Trail - Westerntrainer Erich Busch stellt sich neuen Aufgaben auf dem Extreme Trail Platz

15:50 - 16:00
Rassen-Ring - Halle B6

Der Weg zum gelassenen Reitpferd

Bodenarbeit - Sensibilisierung und Desensibilisierung. Reiterliche Ausbildung nach klassischen Grundsätzen mit vielseitigen Elementen zur Vertrauensbildung.
16:00 - 16:20
Rassen-Ring - Halle B6

Mit Sicherheit richtig verstanden

Nicole Künzel und Andrea Schmitz demonstrieren, wie man Pferde zur motivierten Mitarbeit animieren kann. Dabei legen sie auf einen sicheren und verständnisvollen Umgang mit dem Pferd besonders Wert.
16:00 - 16:15
Halle B7

Ecole de Légèreté live

Der französische Reitmeister Philippe Karl und die Ausbilder seiner Ecole de Légèreté geben Einblick in die Reitphilosophie der „Schule der Leichtheit“. Auf Pferden unterschiedlichster Rassen präsentieren die Reiter die gesamte Bandbreite dieser Reitweise – von der Basisarbeit bis zu den Lektionen der Hohen Schule.
16:00 - 16:30
Forum Gesundheit - Halle B5

Kolik – eine vermeidbare Krankheit?

Der Tierarzt und Pferdefreund aus Leidenschaft sensibilisiert eindrucksvoll für aktuelle Probleme der Pferdemedizin und informiert euch über die häufigsten Gesundheitsprobleme und was ihr zur Vorbeugung tun könnt.

Zur Verlängerung der DOSB-Trainerlizenzen anerkannt. Einschreibung vor Ort.
16:00 - 16:30
Forum Pferdekompetenz - Halle B6

Sieger des Stallwettbewerbs „Unser Stall soll besser werden“ 2017

16:00 - 16:30
Ausbildungsring - Halle B1

Mit Horsemanship zur Hohen Schule

Demonstration von Basistraining über gesunde Bewegung bis zu Lektionen der "Hohen Schule".
16:00 - 16:30
Horsemanship-Ring - Halle B5

Working Equitation der neue Spaß am Reiten

Der neue Spaß am Reiten. Vom Einsteiger bis zur Masterclass. Elemente aus der Dressur - dem Dressurtrail und Speedtrail mit kreativen Trainingsideen für zu Hause.
16:15 - 16:45
Große Show-Halle - Halle B7

Reiten nach der Natur des Pferdes– mit Carina Lange

Grundlage für die Kommunikation und das Verständnis zwischen Reiter und Pferd bildet die Natur des Pferdes und sein natürliches Verhalten. Reitmeister Martin Plewa demonstriert anschaulich und praktisch, wie sich die klassische Reitlehre an den Bedürfnissen und Ansprüchen des Pferdes orientiert und so dazu beiträgt, das Tier gesund zu erhalten und seine Leistungsfähigkeit zu fördern.

Zur Verlängerung der DOSB-Trainerlizenzen anerkannt. Einschreibung vor Ort.
FN Verlag
Martin Plewa (Reitmeister)
Firma: FN Verlag
16:30 - 16:45
Fino Strip (Islanddorf) - Halle B5

Vorstellung des Islandpferdes: Unterschiede der Gangarten Tölt und Trab

16:30 - 17:00
Forum Gesundheit - Halle B5

Rittigkeitsprobleme

Zur Verlängerung der DOSB-Trainerlizenzen anerkannt. Einschreibung vor Ort.
16:30 - 17:00
Indoor Extreme Trail - Halle B6

Extreme Trail-offen für alle Reitweisen & Pferde-in Hand oder geritten

Vorstellung der Klassen Easy,Medium,Solid,Extreme durch die 1st EETA Mitglieder Jenny Mauritz, Ina Schirweit & Stephan Linde
16:30 - 17:00
Forum Pferdekompetenz - Halle B6

Berufskrankheiten beim Pferd – Bewegungsanalysen

Zur Verlängerung der DOSB-Trainerlizenzen anerkannt. Einschreibung vor Ort.
16:30 - 17:00
Ausbildungsring - Halle B1

Motivation durch Working Equitation

Anhand der neuen Reitsportdisziplin Working Equitation wird gezeigt, wie Abwechslung und Motivation in den reiterlichen Alltag integriert werden können. Dies ist geeignet für ambitionierte Dressurcracks aber auch für Freizeitreiter, die ihre Pferde gut gymnastizieren möchten und gleichzeitig Abwechslung bieten wollen.
16:30 - 17:00
Horsemanship-Ring - Halle B5

Frei bis zur Versammlung

Akademische Reitkunst und Freiheitsdressur Hand in Hand, Horsemanship und Freiheitsdressur als Grundstein für die Jungpferdeausbildung, gemeinsam mit der Reitkunst ohne Zäumung bis hin zur Versammlung.
16:40 - 16:50
Rassen-Ring - Halle B6

Moderne kalifornische Ausbildung

Das moderne, kalifornische Ausbildungssystem verbindet Elemente der klassischen Reitweise mit der Westernreitweise
16:50 - 17:00
Rassen-Ring - Halle B6

Dein Pferd das Multitalent

Weg von schwarz-weiß, hin zu viel seitiger Ausbildung. Christina Breuer zeigt wie viel Potenzial in jedem Pferd steckt.
17:00 - 17:30
Große Show-Halle - Halle B7

Spaßfaktor Springen lernen

Der erste Sprung ist für viele Reitanfänger ein großer Traum, gefühlt kaum zu erreichen! Reitmeister Martin Plewa erklärt, warum es sinnvoll ist, schon sehr früh in der Reitausbildung mit erster Stangenarbeit und kleinen Sprüngen zu beginnen und von welch enormem Nutzen beispielsweise der leichte Sitz für die Grund- und auch die dressurmäßige Ausbildung des Reiters ist.

Zur Verlängerung der DOSB-Trainerlizenzen anerkannt. Einschreibung vor Ort.
17:00 - 17:30
Forum Gesundheit - Halle B5

APM am Pferd - Meridianmassage

Die APM ist eine ganzheitliche Massagemethode, die auf dem Regelwerk der klassischen Akupunkturlehre beruht. Ob bei Rittigkeitsproblemen, emotionalen Auffälligkeiten, Stoffwechselerkrankungen oder Verspannungen, aus Sicht der APM sind dies alles Energieflusstörungen.
Mit leichtem Druck streicht der Therapeut/in mit einem Massagestäbchen entlang der Meridiane. Dies aktiviert den Energiekreislauf und die Selbstheilungskräfte des Tieres. Ihr Pferd wird die sanften Reize genießen.
17:00 - 17:30
Forum Pferdekompetenz - Halle B6

Empathie bei Pferden – fördern und nutzen

Das Fluchttier Pferd mit seinen 300-900 kg nur freizeitmäßig zu nutzen, birgt viele Gefahren und die Chance neben dem Reitsport bzw. Naturerlebnis gegenseitiges tiefes Verstehen zu entwickeln.
17:00 - 17:30
Ausbildungsring - Halle B1

Die Kraft der Pferd-Mensch-Beziehung

Crystal präsentiert
17:00 - 17:30
Horsemanship-Ring - Halle B5

Peter Kreinberg: „Teamarbeit die Freude macht“

Uelzener Versicherungen präsentieren: Peter Kreinberg - „Teamarbeit die Freude macht“.

Zur Verlängerung der DOSB-Trainerlizenzen anerkannt. Einschreibung vor Ort.
17:20 - 17:30
Rassen-Ring - Halle B6

Horsemanship und Dressur

Svenja Brauer zeigt die Ausbildung in der Dressur und Svantje Suel die Ausbildung nach den Prinzipien des Natural Horsemanship. Gemeinsam erläutern Sie die Gemeinsamkeiten.
17:30 - 17:40
Rassen-Ring - Halle B6

Vertrauen beginnt am Boden

Bodenarbeit ist nur ein kleiner Teil des großen Ganzen in der reiterlichen Ausbildung von Pferd und Reiter. Mögliche Wege der Pferdeausbildung werden durch Bodenarbeit gezeigt. Diese stärkt die Bindung von Pferd und Mensch nachhaltig.
17:30 - 18:00
Halle B7

Philippe Karl und High Noon

Der französische Reitmeister Philippe Karl, ehemaliger Bereiter des Cadre Noir in Saumur, Gründer der Ecole de Légèreté und Autor zahlreicher Bücher und Lehrvideos, präsentiert seinen Hannoveraner-Wallach High Noon in einer einzigartigen Vorführung – lassen Sie sich überraschen!
17:30 - 18:00
Forum Gesundheit - Halle B5

Fitness & Faszientraining für ReiterInnen

In dieser sowohl theoretischen als auch praktischen Präsentation erfahren die Zuschauer was unter Fitness und Faszien zu verstehen ist, was für eine Bedeutung so ein Training für das Reiten haben kann und wie solch ein Training aussieht. Zuschauer können dabei praktische Übungen, insbesondere mit den Faszienrollen, unter Anleitung ausprobieren.
17:30 - 18:00
Indoor Extreme Trail - Halle B6

Lesson Bodenarbeit auf dem Extreme Trail Platz mit Katja Brendl & Alex Lippert

17:30 - 18:00
Forum Pferdekompetenz - Halle B6

Osteopathie & Sattelanpassung

Es wird am Pferd präsentiert, wie der osteopathisch geschulte Sattelanpasser bei einer Sattelneuanpassung bzw. -kontrolle vorgeht und auf welche Gesichtspunkte bezüglich Anatomie und Physiologie es hierbei besonders ankommt. Darüber hinaus werden ausgesuchte Methoden der Sattelanpassung mit deren Vor- und Nachteilen erklärt.
17:30 - 18:00
Ausbildungsring - Halle B1

Wege aus der Schiefe

Ihr Pferd fällt auf eine Schulter, Sie knicken seitlich ein, Ihr Sattel rutscht? Wir zeigen, wie eng das System Pferd und Reiter verbunden ist und welche Trainingsansätze Sie nutzen können, um der Schiefe des Pferdes und des Reiters entgegen zu wirken. Die eigene Körperwahrnehmung und die korrekten Bewegungsabläufe stehen dabei im Vordergrund.
17:30 - 18:00
Horsemanship-Ring - Halle B5

Zauberwelt – Pferdeausbildung

Ausbildung von Jungpferden, Vorstellung von ausgebildeten Pferden, Dressurreiten, Freiheitsdressur, Halsringreiten (Piaff, Passage, Liegen, Grand-Prix-Lektionen).

Zur Verlängerung der DOSB-Trainerlizenzen anerkannt. Einschreibung vor Ort.
17:40 - 17:55
Rassen-Ring - Halle B6

Blau - Gelb

Michael Geitner
17:55 - 18:05
Rassen-Ring - Halle B6

Connemaras und Shettys vom Witthof

Tina Schöning, Witthof
18:00 - 18:30
Ausbildungsring - Halle B1

Sinnvolle Spiele mit arabischen Jungpferden

Sinnvolle Spiele mit Jungpferden können die Zeit bis zum Einreiten verkürzen und eine tolle Grundlage für eine partnerschaftliche Beziehung sein. Jungpferde sind günstiger als gerittene Pferde, aber was tun mit dem Youngster? AlAssil Arrabians gibt seinen Pferden eine Horsemanship Kinderstube, die jedem späzteren Besitzer den Umgang erleichtert.
Bettina von Kameke (Ausbilderin)
18:00 - 18:30
Forum Gesundheit - Halle B5

Schwingungstherapien nach Schultz

Die Schwingungstherapien nach Anna Renata Schultz bewirken sanfte Bewegungen von Muskeln und Gelenken durch spezielle sanfte Schwingungstechniken. Die Pferde werden sichtbar lockerer, biegsamer und kommen wieder in ihr Lot. Dies normalisiert Muskel- und Fascientonus, das Gelenkspiel ist wieder frei und Verspannungen/ Schmerzen verschwinden.
18:00 - 18:30
Forum Pferdekompetenz - Halle B6

Das Kreuz mit dem Rücken und dem Sattel

Der Rücken ist das Zentrum der Bewegung. Oft sind die Pferde sehr fest und lockern allein hilft nicht. Die Ursache suchen und verstehen. Es ist nicht immer der Sattler Schuld, der Reiter muss sein Pferd richtig aufbauen.
18:00 - 18:30
Horsemanship-Ring - Halle B5

Be natural – Freie Bodenarbeit

"Be natural" - Verhalte dich natürlich und gewinne so die Aufmerksamkeit deines Pferdes, zur Schaffung einer Basis aus Vertrauen und gegenseitiger Achtung, natürliche Kommunikationsmöglichkeiten,
spielerisches, vertrauensvolles Miteinander ohne Seil.
18:15 - 19:00
Indoor Extreme Trail - Halle B6

Information des Verbandes 1st EETA : Fragen & Antworten zum Extreme Trail

= Dieser Programmpunkt ist zur Verlängerung der DOSB-Trainerlizenzen anerkannt. Einschreibung vor Ort.