HansePferd Hamburg - Showhalle B7

Show-Halle

Halle B7

Nehmen Sie Platz in unserer großen Show-Halle B7! Hier wird Ihnen ein abwechslungsreiches, unterhaltendes und informatives Tagesprogramm geboten. Im Mittelpunkt stehen dieses Jahr Top-Trainer mit dem Thema Ausbildung.

Das Programm in der Show-Halle auf einen Blick

20.04.2018
10:45 - 11:15
Große Show-Halle - Halle B7

Im Einklang mit Pferden - Zirzensik und freie Dressur

LV der Reit- und Fahrvereine
Hamburg präsentiert
11:15 - 12:15
Große Show-Halle - Halle B7

Mensch.Tier.Wir - vom Nebeneinander zum Miteinander

Speziell für die HansePferd gestaltetes Lehrprogramm, Peter Kreinberg, Eckart Meyners, Nicole Künzel und Andrea Schmitz werden mit ihren Pferden, verständlich und nachvollziehbar, sichere Formen der Kommunikation vom Boden und vom Sattel aus erläutern.

Zur Verlängerung der DOSB-Trainerlizenzen anerkannt. Einschreibung vor Ort.
Uelzener Versicherung
12:30 - 16:00
Große Show-Halle - Halle B7

Staunen. Lernen. Erleben. Unsere Aussteller mit ihren Pferden in Aktion

12.30 - 12.40 Zauberwelt Pferdeausbildung - Christina Breuer (Pferdetrainerin)
12.40 - 12.50 Mit Horsemanship zur Hohen Schule - Silke Vallentin und Klaudia Duif (Parelli-Instruktorinnen)
12.50 - 13.00 Eine Bühne für Pferdeflüsterer - Uwe Weinzierl (Horsemanship Trainer)
13.00 - 13.05 HansePferd-Talk
13.05 - 13.15 Motivationsabzeichen der EWU - Erste Westernreiter Union HH/SH
13.15 - 13.25 Zucht trifft Aufzucht - Söl'ring Hoff Schurek + Hengsthof Gut Nüxei
13.25 - 13.35 Liberty Equinection, was ist das? - Hanna Greve (Trainerin)
13.35 - 13.40 HansePferd-Talk
13.40 - 13.50 Motivation durch Working Equitation - Carolin Hogrefe (Tierärztin, Ausbilderin) & Team
13.50 - 14.00 Takt und Schwung an der Doppellonge - Horst Becker (Dressurausbilder)
14.00 - 14.05 Horse and Dogdance - Andrea Schmitz und Karen Uecker
14.05 - 14.10 HansePferd-Talk
14.10 - 14.20 Horsemanship und Dressur - Svantje Suel & Svenja Brauer (Horsemanship und Dressur Trainerinnen)
14.20 - 14.30 Be natural - Freie Bodenarbeit - Imke Jürgens & Patricia von Schwedes (Natural Horsemanship Trainerinen)
14.30 - 14.40 Alleskönner mit Aalstrich - Interessengemeinschaft Fjordpferd
14.40 - 14.50 Working Equitation - der neue Spaß am Reiten - Gernot Weber (Deutscher Meister WE 2017), Stefan Baumgartner
14.50 - 15.00 Islandpferde - die Sagenhaften - Showgruppe des IPZV Nord e.V.
15.00 - 15.10 Bunte Rassenvielfalt - das Pferdestammbuch in Aktion - Pferdestammbuch SH/HH e.V.
15.10 - 15.20 Wege aus der Schiefe - Sonja Kutter (Pferdegesundheitstrainerin), Oliver Kutter (Bereiter)
15.20 - 15.25 HansePferd-Talk
15.25 - 15.35 Vertrauen beginnt am Boden - Sebastian Bonnet (Pferdetrainer)
15.35 - 15.40 Groß und Klein - Nicole Künzel und Andrea Schmitz
15.40 - 15.50 Lusitanos von der Basis zu hohen Lektionen - Leonie Bühlmann (Ausbilderin)
15.50 - 16.00 APEGO präsentiert das EQS - Birger Gieseke (APEGO Masterinstruktor)
16:00 - 16:15
Halle B7

Ecole de Légèreté live

Der französische Reitmeister Philippe Karl und die Ausbilder seiner Ecole de Légèreté geben Einblick in die Reitphilosophie der „Schule der Leichtheit“. Auf Pferden unterschiedlichster Rassen präsentieren die Reiter die gesamte Bandbreite dieser Reitweise – von der Basisarbeit bis zu den Lektionen der Hohen Schule.
16:15 - 16:45
Große Show-Halle - Halle B7

Reiten nach der Natur des Pferdes

Grundlage für die Kommunikation und das Verständnis zwischen Reiter und Pferd bildet die Natur des Pferdes und sein natürliches Verhalten. Reitmeister Martin Plewa demonstriert anschaulich und praktisch, wie sich die klassische Reitlehre an den Bedürfnissen und Ansprüchen des Pferdes orientiert und so dazu beiträgt, das Tier gesund zu erhalten und seine Leistungsfähigkeit zu fördern.

Zur Verlängerung der DOSB-Trainerlizenzen anerkannt. Einschreibung vor Ort.
17:00 - 17:30
Große Show-Halle - Halle B7

Spaßfaktor Springen lernen

Der erste Sprung ist für viele Reitanfänger ein großer Traum, gefühlt kaum zu erreichen! Reitmeister Martin Plewa erklärt, warum es sinnvoll ist, schon sehr früh in der Reitausbildung mit erster Stangenarbeit und kleinen Sprüngen zu beginnen und von welch enormem Nutzen beispielsweise der leichte Sitz für die Grund- und auch die dressurmäßige Ausbildung des Reiters ist.

Zur Verlängerung der DOSB-Trainerlizenzen anerkannt. Einschreibung vor Ort.
17:30 - 18:00
Halle B7

Philippe Karl und High Noon

Der französische Reitmeister Philippe Karl, ehemaliger Bereiter des Cadre Noir in Saumur, Gründer der Ecole de Légèreté und Autor zahlreicher Bücher und Lehrvideos, präsentiert seinen Hannoveraner-Wallach High Noon in einer einzigartigen Vorführung – lassen Sie sich überraschen!
21.04.2018
10:45 - 11:15
Große Show-Halle - Halle B7

Im Einklang mit Pferden - Zirzensik und freie Dressur

LV der Reit- und Fahrvereine
Hamburg präsentiert
11:15 - 12:15
Große Show-Halle - Halle B7

Mensch.Tier.Wir - vom Nebeneinander zum Miteinander

Speziell für die HansePferd gestaltetes Lehrprogramm, Peter Kreinberg, Eckart Meyners, Nicole Künzel und Andrea Schmitz werden mit ihren Pferden, verständlich und nachvollziehbar, sichere Formen der Kommunikation vom Boden und vom Sattel aus erläutern.

Zur Verlängerung der DOSB-Trainerlizenzen anerkannt. Einschreibung vor Ort.
Uelzener Versicherung
12:30 - 16:00
Große Show-Halle - Halle B7

Staunen. Lernen. Erleben. Unsere Aussteller mit ihren Pferden in Aktion

12.30 - 12.40 Zauberwelt Pferdeausbildung - Christina Breuer (Pferdetrainerin)
12.40 - 12.50 Mit Horsemanship zur Hohen Schule - Silke Vallentin und Klaudia Duif (Parelli-Instruktorinnen)
12.50 - 13.00 Eine Bühne für Pferdeflüsterer - Uwe Weinzierl (Horsemanship Trainer)
13.00 - 13.05 HansePferd-Talk
13.05 - 13.15 Motivationsabzeichen der EWU - Erste Westernreiter Union HH/SH
13.15 - 13.25 Zucht trifft Aufzucht - Söl'ring Hoff Schurek + Hengsthof Gut Nüxei
13.25 - 13.35 Liberty Equinection, was ist das? - Hanna Greve (Trainerin)
13.35 - 13.40 HansePferd-Talk
13.40 - 13.50 Motivation durch Working Equitation - Carolin Hogrefe (Tierärztin, Ausbilderin) & Team
13.50 - 14.00 Takt und Schwung an der Doppellonge - Horst Becker (Dressurausbilder)
14.00 - 14.05 Horse and Dogdance - Andrea Schmitz und Karen Uecker
14.05 - 14.10 HansePferd-Talk
14.10 - 14.20 Horsemanship und Dressur - Svantje Suel & Svenja Brauer (Horsemanship und Dressur Trainerinnen)
14.20 - 14.30 Be natural - Freie Bodenarbeit - Imke Jürgens & Patricia von Schwedes (Natural Horsemanship Trainerinen)
14.30 - 14.40 Alleskönner mit Aalstrich - Interessengemeinschaft Fjordpferd
14.40 - 14.50 Working Equitation - der neue Spaß am Reiten - Gernot Weber (Deutscher Meister WE 2017), Stefan Baumgartner
14.50 - 15.00 Islandpferde - die Sagenhaften - Showgruppe des IPZV Nord e.V.
15.00 - 15.10 Bunte Rassenvielfalt - das Pferdestammbuch in Aktion - Pferdestammbuch SH/HH e.V.
15.10 - 15.20 Wege aus der Schiefe - Sonja Kutter (Pferdegesundheitstrainerin), Oliver Kutter (Bereiter)
15.20 - 15.25 HansePferd-Talk
15.25 - 15.35 Vertrauen beginnt am Boden - Sebastian Bonnet (Pferdetrainer)
15.35 - 15.40 Groß und Klein - Nicole Künzel und Andrea Schmitz
15.40 - 15.50 Lusitanos von der Basis zu hohen Lektionen - Leonie Bühlmann (Ausbilderin)
15.50 - 16.00 APEGO präsentiert das EQS - Birger Gieseke (APEGO Masterinstruktor)
16:00 - 16:15
Halle B7

Ecole de Légèreté live

Der französische Reitmeister Philippe Karl und die Ausbilder seiner Ecole de Légèreté geben Einblick in die Reitphilosophie der „Schule der Leichtheit“. Auf Pferden unterschiedlichster Rassen präsentieren die Reiter die gesamte Bandbreite dieser Reitweise – von der Basisarbeit bis zu den Lektionen der Hohen Schule.
16:15 - 16:45
Große Show-Halle - Halle B7

Reiten nach der Natur des Pferdes

Grundlage für die Kommunikation und das Verständnis zwischen Reiter und Pferd bildet die Natur des Pferdes und sein natürliches Verhalten. Reitmeister Martin Plewa demonstriert anschaulich und praktisch, wie sich die klassische Reitlehre an den Bedürfnissen und Ansprüchen des Pferdes orientiert und so dazu beiträgt, das Tier gesund zu erhalten und seine Leistungsfähigkeit zu fördern.

Zur Verlängerung der DOSB-Trainerlizenzen anerkannt. Einschreibung vor Ort.
17:00 - 17:30
Halle B7

Spaßfaktor Springen lernen – mit Carina Lange

Der erste Sprung ist für viele Reitanfänger ein großer Traum, gefühlt kaum zu erreichen! Reitmeister Martin Plewa erklärt, warum es sinnvoll ist, schon sehr früh in der Reitausbildung mit erster Stangenarbeit und kleinen Sprüngen zu beginnen und von welch enormem Nutzen beispielsweise der leichte Sitz für die Grund- und auch die dressurmäßige Ausbildung des Reiters ist.

Zur Verlängerung der DOSB-Trainerlizenzen anerkannt. Einschreibung vor Ort.
FN Verlag
Martin Plewa (Rittmeister) mit Carina Lange
Firma: FN Verlag
17:30 - 18:00
Halle B7

Philippe Karl und High Noon

Der französische Reitmeister Philippe Karl, ehemaliger Bereiter des Cadre Noir in Saumur, Gründer der Ecole de Légèreté und Autor zahlreicher Bücher und Lehrvideos, präsentiert seinen Hannoveraner-Wallach High Noon in einer einzigartigen Vorführung – lassen Sie sich überraschen!
22.04.2018
10:30 - 12:30
Große Show-Halle - Halle B7

HansePferd Standarten-Wettkampf - Springen (inkl. Siegerehrung)

12:30 - 16:00
Große Show-Halle - Halle B7

Staunen. Lernen. Erleben. Unsere Aussteller mit ihren Pferden in Aktion

12.30 - 12.40 Zauberwelt Pferdeausbildung - Christina Breuer (Pferdetrainerin)
12.40 - 12.50 Mit Horsemanship zur Hohen Schule - Silke Vallentin und Klaudia Duif (Parelli-Instruktorinnen)
12.50 - 13.00 Eine Bühne für Pferdeflüsterer - Uwe Weinzierl (Horsemanship Trainer)
13.00 - 13.05 HansePferd-Talk
13.05 - 13.15 Motivationsabzeichen der EWU - Erste Westernreiter Union HH/SH
13.15 - 13.25 Zucht trifft Aufzucht - Söl'ring Hoff Schurek + Hengsthof Gut Nüxei
13.25 - 13.35 Liberty Equinection, was ist das? - Hanna Greve (Trainerin)
13.35 - 13.40 HansePferd-Talk
13.40 - 13.50 Motivation durch Working Equitation - Carolin Hogrefe (Tierärztin, Ausbilderin) & Team
13.50 - 14.00 Takt und Schwung an der Doppellonge - Horst Becker (Dressurausbilder)
14.00 - 14.05 Horse and Dogdance - Andrea Schmitz und Karen Uecker
14.05 - 14.10 HansePferd-Talk
14.10 - 14.20 Horsemanship und Dressur - Svantje Suel & Svenja Brauer (Horsemanship und Dressur Trainerinnen)
14.20 - 14.30 Be natural - Freie Bodenarbeit - Imke Jürgens & Patricia von Schwedes (Natural Horsemanship Trainerinen)
14.30 - 14.40 Alleskönner mit Aalstrich - Interessengemeinschaft Fjordpferd
14.40 - 14.50 Working Equitation - der neue Spaß am Reiten - Gernot Weber (Deutscher Meister WE 2017), Stefan Baumgartner
14.50 - 15.00 Islandpferde - die Sagenhaften - Showgruppe des IPZV Nord e.V.
15.00 - 15.10 Bunte Rassenvielfalt - das Pferdestammbuch in Aktion - Pferdestammbuch SH/HH e.V.
15.10 - 15.20 Wege aus der Schiefe - Sonja Kutter (Pferdegesundheitstrainerin), Oliver Kutter (Bereiter)
15.20 - 15.25 HansePferd-Talk
15.25 - 15.35 Vertrauen beginnt am Boden - Sebastian Bonnet (Pferdetrainer)
15.35 - 15.40 Groß und Klein - Nicole Künzel und Andrea Schmitz
15.40 - 15.50 Lusitanos von der Basis zu hohen Lektionen - Leonie Bühlmann (Ausbilderin)
15.50 - 16.00 APEGO präsentiert das EQS - Birger Gieseke (APEGO Masterinstruktor)
16:00 - 16:15
Halle B7

Ecole de Légèreté live

Der französische Reitmeister Philippe Karl und die Ausbilder seiner Ecole de Légèreté geben Einblick in die Reitphilosophie der „Schule der Leichtheit“. Auf Pferden unterschiedlichster Rassen präsentieren die Reiter die gesamte Bandbreite dieser Reitweise – von der Basisarbeit bis zu den Lektionen der Hohen Schule.
16:15 - 16:45
Große Show-Halle - Halle B7

Reiten nach der Natur des Pferdes– mit Carina Lange

Grundlage für die Kommunikation und das Verständnis zwischen Reiter und Pferd bildet die Natur des Pferdes und sein natürliches Verhalten. Reitmeister Martin Plewa demonstriert anschaulich und praktisch, wie sich die klassische Reitlehre an den Bedürfnissen und Ansprüchen des Pferdes orientiert und so dazu beiträgt, das Tier gesund zu erhalten und seine Leistungsfähigkeit zu fördern.

Zur Verlängerung der DOSB-Trainerlizenzen anerkannt. Einschreibung vor Ort.
FN Verlag
Martin Plewa (Reitmeister)
Firma: FN Verlag
17:00 - 17:30
Große Show-Halle - Halle B7

Spaßfaktor Springen lernen

Der erste Sprung ist für viele Reitanfänger ein großer Traum, gefühlt kaum zu erreichen! Reitmeister Martin Plewa erklärt, warum es sinnvoll ist, schon sehr früh in der Reitausbildung mit erster Stangenarbeit und kleinen Sprüngen zu beginnen und von welch enormem Nutzen beispielsweise der leichte Sitz für die Grund- und auch die dressurmäßige Ausbildung des Reiters ist.

Zur Verlängerung der DOSB-Trainerlizenzen anerkannt. Einschreibung vor Ort.
17:30 - 18:00
Halle B7

Philippe Karl und High Noon

Der französische Reitmeister Philippe Karl, ehemaliger Bereiter des Cadre Noir in Saumur, Gründer der Ecole de Légèreté und Autor zahlreicher Bücher und Lehrvideos, präsentiert seinen Hannoveraner-Wallach High Noon in einer einzigartigen Vorführung – lassen Sie sich überraschen!

= Dieser Programmpunkt ist zur Verlängerung der DOSB-Trainerlizenzen anerkannt. Einschreibung vor Ort.